+
Die Kumpel waren 69 Tage lang in der San-Josße-Mine eingeschlossen

14 Kumpel aus Chile gehen in Rente

Santiago - Nach ihrer dramatischen Rettung nach 69 Tagen Gefangenschaft können sich fast die Hälfte der 33 chilenischen Bergleute auf ein vorgezogenes Rentnerdasein freuen. Wie viel sie dann noch verdienen:

Die Regierung gab einem Antrag auf Frühverrentung statt, den 14 der Kumpel gestellt hatten. Bei einer Zeremonie in der Stadt Copiapo unweit der San-José-Mine überreichte ihnen die chilenische First Lady Cecilia Morel am Dienstag die entsprechenden Dokumente.

Das Wunder von Chile: Bilder von der Kumpel-Rettung

Das Wunder von Chile: Bilder von der Kumpel-Rettung

Die 14 Minenarbeiter hatten zuvor körperliche oder psychologische Gründe für ihren Antrag geltend gemacht. Ihnen wird künftig eine Rente von 540 Dollar (rund 374 Euro) im Monat ausgezahlt.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Niederlande: Zwei Tote nach Messerstechereien in 
Bei zwei Vorfällen in der südniederländischen Stadt Maastricht sind nach Polizeiangaben zwei Personen durch Messerstiche getötet worden.
Niederlande: Zwei Tote nach Messerstechereien in 
Schreckliche Botschaft: Tochter findet geheime Nachricht in Amazon-Paket
Es sollte ursprünglich nur ein liebevolles Geschenk sein: Eltern bestellen ein Paket für ihre Tochter - doch sie findet beim Öffnen die schreckliche Botschaft eines …
Schreckliche Botschaft: Tochter findet geheime Nachricht in Amazon-Paket
Vier Kinder sterben bei Schulbus-Unfall in Frankreich
Ein Unfalldrama schockiert Frankreich: Ein Zug kracht auf einen Schulbus, mindestens vier Kinder sterben. Staatspräsident Macron sichert rasche Hilfe zu.
Vier Kinder sterben bei Schulbus-Unfall in Frankreich
Drei Tote bei Flugzeugabsturz in Baden-Württemberg
Die Cessna war auf dem Weg von Frankfurt am Main nach Friedrichshafen. Kurz vor dem Ziel stürzt das Flugzeug in einem Waldgebiet ab.
Drei Tote bei Flugzeugabsturz in Baden-Württemberg

Kommentare