+
Der Berliner Kunsthistoriker Uwe Hartmann wird die Arbeitsgruppe zum Gurlitt-Kunstfund leiten.

Münchner Kunstfund-Aufklärung

Berliner Kunsthistoriker leitet Gurlitt-Recherche

Berlin - Einem Medienbericht zufolge soll der Berliner Kunsthistoriker Uwe Hartmann die Arbeitsgruppe zur Aufklärung des Münchner Kunstfundes leiten.

Der Berliner Kunstwissenschaftler Uwe Hartmann wird laut einem Bericht von "Spiegel online" die Arbeitsgruppe zum Münchner Kunstfund leiten. Hartmann übernehme die wissenschaftliche Leitung zur Recherche der Herkunft der gut 1400 Bilder, die in der Wohnung des Kunsthändler-Sohns Cornelius Gurlitt gefunden wurden, berichtete die Online-Ausgabe des Nachrichtenmagazins am Montag.

Die politische Leitung übernehme die Juristin Ingeborg Berggreen-Merkel, die bis April Stellvertreterin von Kulturstaatsminister Bernd Neumann (CDU) war. Laut "Spiegel online" traf sich Bergreen-Merkel bereits am vergangenen Freitag mit einem Vertreter der Jewish Claims Conference. Die Organisation hatte gefordert, dass deren Experten Teil der Task Force werden sollten. Das Gespräch blieb dem Bericht zufolge jedoch ohne konkretes Ergebnis.

Von den bei Gurlitt gefundenen Bildern soll ein Teil aus NS-Raubkunst stammen. Unklar ist aber, ob die früheren Besitzer einen Rechtsanspruch auf die Bilder haben. Gurlitt will die Werke, darunter viele Meisterwerke, wieder zurück.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jaguar bricht aus Zoo aus und richtet Blutbad an
Für rund eine Stunde ist ein ausgewachsener Jaguar in New Orleans aus seinem Gehege ausgebrochen. Genug Zeit für das Raubtier, um ein regelrechtes Massaker anzurichten.
Jaguar bricht aus Zoo aus und richtet Blutbad an
Polizei stoppt Ford Mustang: Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig
Die Polizei Frankfurt stoppt einen Ford Mustang: Ein Tuning-Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig.
Polizei stoppt Ford Mustang: Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig
Polizei wird zu Einsatz mit riesigem Greifvogel gerufen - So sieht das wilde Tier aus
Die Polizei wird zu einem Einsatz mit einem riesigen Greifvogel gerufen - Jetzt haben die Beamten die Fotos des ungewöhnlichen Notrufs veröffentlicht.
Polizei wird zu Einsatz mit riesigem Greifvogel gerufen - So sieht das wilde Tier aus
Indonesien: Dorfbewohner schlachten 292 Krokodile ab
Ein Mann wird von einem Krokodil getötet. Aus Rache schlachten die Dorfbewohner Hunderte Krokodile ab. Nun ermittelt die Polizei, wer Schuld an dem Massaker hat.
Indonesien: Dorfbewohner schlachten 292 Krokodile ab

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.