Die Reue kam kurz darauf

Kuriose Gangster rauben Kardinal von Rio aus

Rio de Janeiro - Auf den Kardinalsring des Erzbischofs von Rio hatten sie es abgesehen, auch das Kreuz und sein Handy ließen sie mitgehen. Doch vorher taten die Gangster etwas völlig Kurioses.

Rios Erzbischof, Kardinal Orani João Tempesta, ist von drei bewaffneten Männern ausgeraubt worden. Der Geistliche war am Montagabend (Ortszeit) in Rio de Janeiro mit einem Fahrer, einem Fotografen und einem Priesteramtskandidaten unterwegs, als sein Wagen im historischen Ortsteil Santa Teresa gestoppt wurde, wie der Kardinal über den Kurznachrichtendienst Twitter mitteilte. Die Räuber erkannten zwar den populären Geistlichen, ließen sich aber von der Tat nicht abhalten.

Immerhin baten sie den im Februar zum Kardinal ernannten Orani Tempesta noch um Entschuldigung, bevor sie ihm den Kardinalsring, das Kreuz sowie das Handy abknöpften, wie Medien am Dienstag übereinstimmend berichteten.

Die Reue kam kurz danach. Denn die Täter legten die meisten geraubten Gegenstände an den Straßenrand, wo die Polizei sie wenig später fand. Weder das Kreuz noch der Ring waren aus Gold. Der Kardinal, der zuvor eine Messe gefeiert hatte, ließ sich ohnehin nicht erschüttern. Er fuhr nach dem Überfall wie geplant zu einer Diskussionsrunde.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prozess um Mord an 15-jähriger Mia in Kandel beginnt
Fast ein halbes Jahr nach dem gewaltsamen Tod der 15-jährigen Mia in Kandel kommt der Fall vor Gericht. Angeklagt ist ihr Ex-Freund, ein Flüchtling aus Afghanistan. …
Prozess um Mord an 15-jähriger Mia in Kandel beginnt
Alte Apfelsorten finden immer mehr Liebhaber
Wegen des Klimawandels und des Insektensterbens könnten Streuobstwiesen wieder wichtiger werden. Meist wachsen hier zudem alte Obstsorten abseits des vereinheitlichten …
Alte Apfelsorten finden immer mehr Liebhaber
Himmlisches Hochbeet: Tomaten sollen in Satelliten wachsen
So viel Aufmerksamkeit wurde wohl selten einer Tomate zuteil. Auf der Raumstation ISS sind schon Blumen und Salat gewachsen. Jetzt wollen Forscher Tomaten züchten - in …
Himmlisches Hochbeet: Tomaten sollen in Satelliten wachsen
Ein Toter und 20 Verletzte bei Schießerei in USA: Mehrere Menschen eröffnen auf Festival das Feuer
Im US-Bundesstaat New Jersey wurden bei einer Schießerei mehr als 20 Menschen verletzt. Mehrere Menschen sollen auf einem Kunstfestival das Feuer eröffnet haben, ein …
Ein Toter und 20 Verletzte bei Schießerei in USA: Mehrere Menschen eröffnen auf Festival das Feuer

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.