+
So war das Koks in den Schlankheitscreme-Tuben versteckt.

Kurioser Fund: Kokain statt Schlankheitscreme

Köln - Die Zollbeamten am Flughafen Köln/Bonn staunten nicht schlecht. Die fünf Tuben vermeintliche Schlankheitscreme entpuppten sich als Kokain-Präservative. Wie der dreiste Schmuggel entdeckt werden konnte:

Die Warensendung aus Südamerika schien recht harmlos zu sein. Doch bei der Röntgenkontrolle am Flughafen konnte man in den fünf Schlankheitscreme-Tuben Fremdkörper im Inneren erkennen.

Zum Vorschein kamen dann in 20 Kondome gepresse Würste voll gefüllt mit Kokain, statt wie gedacht handelsüblicher Creme. Dies ergab ein Rauschgifttest, der sofort durchgeführt wurde.

Die Tuben enthielten 635 Gramm Kokain mit einem Wert von rund 40.000 Euro.

nam

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei: 35-Jähriger in Mississippi erschießt acht Menschen
Ein Mann erschießt im US-Bundestaat Mississippi acht Menschen an zwei verschiedenen Orten, darunter zwei Jugendliche und einen Polizisten. Seine Begründung für den Tod …
Polizei: 35-Jähriger in Mississippi erschießt acht Menschen
Mann stirbt in Badesee - Mehrere Kinder gerettet
Polizei und andere Einsatzkräfte in Deutschland blicken auf ein ereignisreiches Badewochenende zurück: Ein Mann trieb regungslos in einem See, drei Kinder konnten noch …
Mann stirbt in Badesee - Mehrere Kinder gerettet
Polizei: 35-Jähriger in Mississippi erschießt acht Menschen
Drei Frauen und ein 36-jähriger Polizist sind in einem Haus in Bogue Chitto aufgefunden worden, die Leichen von zwei Jugendlichen und sowie einem Mann und einer Frau in …
Polizei: 35-Jähriger in Mississippi erschießt acht Menschen
Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand
Sie wollten nur helfen und zahlten am Ende mit ihrem Leben. Zwei Männer wurden bei dem Versuch, zwei muslimische Frauen zu schützen, in einem Zug in Portland erstochen. …
Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Kommentare