+
Faultier Julius im Tamandua-Haus des Zoos in Dortmund

Im Dortmunder Zoo 

Kurioser Unfall: Kleinem Jungen fällt Faultier auf den Kopf 

Dortmund - Es klingt fast zu absurd, um wahr zu sein - und doch ist im Dortmunder Zoo einem kleinen Jungen ein Faultier auf den Kopf gefallen.

Das elf Jahre alte Faultier Julius kletterte gemächlich an einer Stange über dem Rundlauf des begehbaren Geheges, als es den Halt verlor und genau auf dem Kopf des sechs Jahre alten Besuchers landete. Für beide verlief der Unfall im Oktober glimpflich, wie die Stadt Dortmund am Mittwoch in einem Bericht der „Ruhr Nachrichten“ bestätigte. Der Junge kam mit einer Beule davon, das etwa sieben bis acht Kilo schwere Faultier kam auf die Krankenstation. 

Das Tier hatte eine Blasenentzündung 

Dort stellte man zwar keine Verletzungen fest, aber eine Blasenentzündung. Deshalb sei Julius wohl geschwächt gewesen und habe sich vergriffen. Nach drei Wochen Krankenstation ist das Tier nun wieder im Zoo unterwegs. Der Junge darf Julius demnächst umsonst besuchen. Der Zoodirektor versprach freien Eintritt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfassbarer Vorfall: Priester ohrfeigt weinendes Baby bei Taufe - Video
Große Empörung hat ein Pfarrer in Frankreich ausgelöst: Weil ein Baby während seiner Taufe weinte, verpasste er dem Kind eine Ohrfeige. Das Video wurde millionenfach …
Unfassbarer Vorfall: Priester ohrfeigt weinendes Baby bei Taufe - Video
Eurojackpot am 22.06.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 22.06.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen der europäischen Lotterie. 90 Millionen Euro sind am Freitag im Jackpot.
Eurojackpot am 22.06.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Tropfender Wasserhahn: Rätsel um "Plopp"-Geräusch gelöst
Ein tropfender Wasserhahn kann einen in den Wahnsinn treiben. Doch wie entsteht eigentlich dieses nervige Geräusch? Das war bislang ein Rätsel. Bislang.
Tropfender Wasserhahn: Rätsel um "Plopp"-Geräusch gelöst
Schwerer Unfall auf deutscher Fregatte: „Standen vor einer gleißenden Feuerwand“
Auf der deutschen Fregatte "Sachsen" hat es beim Abfeuern einer Flugabwehrrakete einen schweren Unfall gegeben.
Schwerer Unfall auf deutscher Fregatte: „Standen vor einer gleißenden Feuerwand“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.