Überwachungskamera zeigt kuriose Szene

Überfall? Nein, danke! Kebab-Verkäufer ignoriert Räuber

  • schließen

Christchurch - Das ist der coolste Kebab-Verkäufer, den es je gegeben hat: Said Ahmed ignorierte einen bewaffneten Räuber so lang, bis er sich verkrümelte. Sehen Sie selbst. 

Ein bisschen erinnert das, was in einem Video aus Neuseeland zu sehen ist, an den Song "Ba-Ba-Ba-Banküberfall" der "Ersten Allgemeinen Verunsicherung": Ein Räuber will in dem Lied eine Bank überfallen, wird dann aber zuerst von einer Oma aufgefordert, sich gefälligst hinten anzustellen, und dann sagt auch noch der Mann am Schalter "Was fällt Ihnen ein?" - na gut, dann zahlt der Räuber eben was ein. 

In einem Imbiss in Christchurch war die Sache ähnlich - nur, dass das Opfer des Überfalls einfach eiskalt nicht auf den Überfall reagierte und deshalb dann doch nicht zum Opfer wurde. Die Überwachungskamera zeichnete alles auf.

Ein Mann mit Strumpfmaske und vorgehaltener Waffe betritt einen Kebab-Imbiss - ein ziemlich unheimlicher Anblick. Offenbar aber nicht für den Imbissbuden-Betreiber Said Ahmed: Er hält keine Sekunde lang inne, sondern fährt seelenruhig und entspannt lächelnd fort, für einen anderen Kunden das Essen in eine Tüte zu packen. Schließlich bequemt er sich doch in Richtung Tresen, wo der Räuber wartet - aber nicht, um dem Kriminellen den Inhalt seiner Kasse in den Rucksack zu schaufeln, sondern um dem wartenden Kunden dessen Mahlzeit zu reichen. Dann geht Said Ahmed einfach - offenbar hat er Wichtigeres zu tun. Eine neue Ladung Pommes holen, zum Beispiel. 

Die Taktik funktioniert einwandfrei. Der bewaffnete Räuber ist sichtlich irritiert und weiß offensichtlich nicht weiter. Schließlich nimmt er Pistole und Rucksack und verkrümelt sich unverrichteter Dinge wieder aus dem Laden. Die Polizei sucht ihn trotzdem - mit dem Video aus der Überwachungskamera, über das sich nun die ganze Welt köstlich amüsiert. 

Rubriklistenbild: © Youtube

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Landwirt steht nach Schüssen auf Amtstierarzt vor Gericht
Weil er sein Vieh offenbar nicht korrekt hielt, sollten die Tiere eines Landwirts abgeholt und an Händler übergeben werden. Dies wollte der Bauer um jeden Preis …
Landwirt steht nach Schüssen auf Amtstierarzt vor Gericht
„Nacht der 1000 Lichter“: Gedenken an das Loveparade-Unglück
Vor sieben Jahren fanden bei der Loveparade in Duisburg 21 junge Menschen den Tod. Bei einer „Nacht der 1000 Lichter“ gedachten am Sonntag Angehörige und Verletzte der …
„Nacht der 1000 Lichter“: Gedenken an das Loveparade-Unglück
Die Rückkehr des Habichtskauzes
In Deutschland soll es wieder freilebende Habichtskäuze geben. Die jungen Eulenvögel werden behutsam an ihr Leben ohne menschliche Hilfe gewöhnt. Ganz oben auf dem …
Die Rückkehr des Habichtskauzes
Bär greift Mann in italienischer Alpenregion an
Rom (dpa) - Ein Bär hat einen Mann in der italienischen Region Trentino angegriffen und verletzt. Das Tier habe den 69-Jährigen am Samstagabend in den Arm gebissen, als …
Bär greift Mann in italienischer Alpenregion an

Kommentare