+
Tulpen stehen in Celle (Niedersachsen) auf einem Feld bei blauem Himmel in der Sonne. Foto: Sebastian Gollnow

Überwiegend sonnig und trocken

Offenbach (dpa) - Heute Mittag und nachmittags ist es überall sonnig, lediglich im Westen und Südwesten ziehen zeitweise hohe oder mittelhohe Wolkenfelder durch, die den heiteren Eindruck aber nicht wesentlich trüben. Abends verdichtet sich im äußersten Südwesten allmählich die Bewölkung.

Es bleibt aber noch weitgehend trocken. Die Höchstwerte liegen zwischen 10 und 16 Grad im Norden und Nordosten, sonst zwischen 17 Grad in der Lausitz und bis 22 Grad am Oberrhein. Es weht schwacher bis mäßiger West- bis Nordwestwind, im Süden und in der Mitte Nordost- bis Ostwind.

In der Nacht zum Freitag ist es häufig klar, von Südwesten ziehen zeitweise dichtere Wolken durch. Es bleibt meist noch trocken. Die Temperatur geht auf 9 Grad unter den Wolken im Südwesten und bis -1 Grad in Senken und Tälern der Mittelgebirge zurück. An der Ostseeküste muss mit starken Windböen gerechnet werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Geräumtes Hochhaus in Dortmund wohl erst in zwei Jahren bewohnbar
Die Bewohner eines geräumten Hochhauses in Dortmund können nach Einschätzung des Eigentümers frühestens in zwei Jahren in ihre Wohnungen zurückkehren.
Geräumtes Hochhaus in Dortmund wohl erst in zwei Jahren bewohnbar
Trotz Badewarnung: Zwei deutsche Urlauber vor Teneriffa ertrunken
Vor der Kanareninsel Teneriffa sind am Montag zwei deutsche Urlauber ertrunken. Das teilte die Regionalregierung mit.
Trotz Badewarnung: Zwei deutsche Urlauber vor Teneriffa ertrunken
Passagierflugzeug in Kanada stößt mit Drohne zusammen
Schon 71 "Behinderungen durch Drohnen" haben Piloten in Deutschland gemeldet. Einen Zusammenstoß gab es hierzulande aber noch nicht. Dies ist nun in Kanada passiert.
Passagierflugzeug in Kanada stößt mit Drohne zusammen
Ex-Hurrikan „Ophelia“: Zahl der Toten steigt auf drei
Die Zahl der Toten im Zusammenhang mit dem Ex-Hurrikan „Ophelia“ in Irland am Montag ist auf drei gestiegen. 
Ex-Hurrikan „Ophelia“: Zahl der Toten steigt auf drei

Kommentare