1. Startseite
  2. Welt

Kutschma fordert Neuwahlen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

- Kiew - Der amtierende ukrainische Staatschef Leonid Kutschma hat erneut eine komplette Wiederholung der Präsidentenwahl gefordert. Allerdings sollte dabei die dreimonatige Wahlkampffrist verkürzt werden, sagte Kutschma am Donnerstagabend bei einer Beratung mit Ministern außerhalb von Kiew. "Wir dürfen es nicht verzögern".

Die ukrainische Opposition um Viktor Juschtschenko verlangt dagegen eine Wiederholung der umstrittenen Stichwahl um das Präsidentenamt vom 21. November.

Nach der Anhörung zu Klagen der Opposition über Wahlbetrug bei der Stichwahl vertagte sich das Oberste Gericht der Ukraine auf Freitag. Wahrscheinlich würden die Richter zahlreiche Wahlfälschungen feststellen, sagte Kutschma. Zu der vom Parlament verlangten Entlassung der Regierung um Ministerpräsident Viktor Janukowitsch sagte Kutschma, ein neues Kabinett solle erst nach der kommenden Reform des politischen Systems gebildet werden.
 

Auch interessant

Kommentare