+
Der Landeroboter "Philae" hat sich nach Monaten der Funkstille wieder gemeldet und Daten vom Kometen 67P/Tschuriumov-Gerasimenko gesendet.

Nach mehreren Monaten Funkstille

Landeroboter erwacht: "Philae" sendet Signal

Köln - Nach mehreren Monaten Funkstille hat sich der Landeroboter "Philae" auf dem fernen Kometen "Tschuri" zurückgemeldet. Das teilte das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) Köln mit.

Der Landeroboter habe sich am Samstag um 22.28 Uhr gemeldet und die ersten 300 von über 8000 Datenpaketen zur Erde gesendet, teilte eine Sprecherin des DLR mit.

Nach zehnjähriger Reise mit der Raumsonde "Rosetta" war "Philae" im vorigen November auf dem Kometen "67P/Tschurjumow-Gerassimenko" gelandet - allerdings im Schatten. Wegen Strommangels musste der Roboter auf Sonne warten, um neue Energie laden zu können.

Philae hatte sich am 15. November 2014 abgeschaltet, nachdem er etwa 60 Stunden auf dem Kometen in Betrieb war. Seit dem 12. März 2015 war immer wieder die Kommunikationseinheit auf der Raumsonde "Rosetta" eingeschaltet, um den Lander zu rufen und seine Antwort zu empfangen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Warm, wärmer, 2016: Das Jahr ist nun schon das dritte in Folge mit Temperaturrekord. Forscher weltweit schlagen Alarm - auch wenn 2017 etwas kühler werden könnte gehe es …
2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Lufthansa-Maschine kommt in Paris von Rollbahn ab
Paris - Ein Lufthansa-Flugzeug ist nach der Landung am Pariser Flughafen Charles de Gaulle mit dem Vorderrad von der Rollbahn abgekommen. Es wird angenommen, dass Glätte …
Lufthansa-Maschine kommt in Paris von Rollbahn ab
Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
Saarbrücken - Auch am Mittwoch warten die Lottospieler auf ihre Glückszahlen. Hier finden Sie die Zahlen vom 18. Januar 2017.
Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs
Lieberose - Zum Wiehern: Bei einer Verkehrskontrolle in Brandenburg haben Polizisten in einem Kofferraum ein lebendes Shetland-Pony entdeckt.
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Kommentare