+
Landesbischof Johannes Friedrich

Landesbischof verurteilt Sterbehilfe

Ansbach - Bayerns evangelischer Landesbischof Johannes Friedrich hat sich am Karfreitag gegen Gentests an Embryonen ausgesprochen. Auch die Sterbehilfe verurteilte er als Versuch der Menschen, sich am Leid “vorbeizumogeln“.

Bereits zu Weihnachten hatte sich Friedrich gegen eine Zulassung der Präimplantationsdiagnostik (PID) gewandt, bei der Mediziner durch künstliche Befruchtung entstandene Embryonen auf Erbkrankheiten oder Chromosomendefekte testen. Leid könne auch durch derlei Gentests oder durch die Sterbehilfe nicht verhindert werden. “Eine Welt ohne Leid gibt es nicht. Wir finden Gott nicht auf dem goldenen Thron des Leidvernichters, sondern am Kreuz“, sagte Friedrich laut vorab verbreitetem Predigttext in Ansbach.

Zur Vorsicht mahnte Friedrich auch bei der pränatalen Diagnostik im Mutterleib. “Denn Spätabtreibungen bei festgestellten Schäden werden - entgegen dem Willen des Gesetzgebers - immer mehr zu einer unseligen Praxis in unserem Land“, kritisierte er. Jede Abtreibung sei jedoch Tötung menschlichen Lebens. Die Botschaft vom Leiden und Sterben Jesu helfe, mit Leid umzugehen, betonte Friedrich: “Das Kreuz ist - richtig verstanden - ein Zeichen der Verbundenheit mit allem behinderten und beschwerten Leben, mit Leiden und Leidenden.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brasilien: Polizei räumt Gefängnisdach nach Blutbad mit 26 Toten
Natal - Nach dem Blutbad in einem brasilianischen Gefängnis hat die Polizei am Montag das Dach der Haftanstalt geräumt, das von mehreren Dutzend Häftlingen besetzt …
Brasilien: Polizei räumt Gefängnisdach nach Blutbad mit 26 Toten
Suche nach vermisstem Flug MH370 eingestellt
Sydney (dpa) - Fast drei Jahre nach dem ungeklärten Verschwinden des Flugs MH370 der Fluglinie Malaysia Airlines ist die Suche nach der Maschine eingestellt worden. Das …
Suche nach vermisstem Flug MH370 eingestellt
Mutmaßliche Dreifachmörderin vor Gericht
Nach dem Brand in einer Gießener Wohnung wird die Leiche eines Mannes entdeckt. Doch nicht das Feuer brachte ihn um, sondern rohe Gewalt. Die Ermittler machen eine …
Mutmaßliche Dreifachmörderin vor Gericht
Suche nach vermisstem Flug MH370 wird eingestellt
Sydney - Fast drei Jahre nach dem ungeklärten Verschwinden des Flugs MH370 der Fluglinie Malaysia Airlines ist die Suche nach der Maschine eingestellt worden.
Suche nach vermisstem Flug MH370 wird eingestellt

Kommentare