+
Über Unglücksorten, Gefängnissen, Kraftwerken oder Menschenansammlungen sollen Drohnen verboten werden. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv

Landesinnenminister begrüßt strengere Regeln für Drohnen

Berlin (dpa) - Die geplanten Einschränkungen für den Betrieb von Drohnen in Deutschland finden Zustimmung beim niedersächsischen Innenminister Boris Pistorius.

"Drohnen werden in nicht allzu ferner Zukunft viele und wesentliche Bereiche unseres Alltags, aber auch der inneren Sicherheit elementar verändert haben", sagte der SPD-Politiker der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Montag). Gerade auch angesichts der Risiken, die damit verbunden seien, "braucht es schnell verbindliche gesetzliche Regelungen für den Betrieb".

Zuvor hatte Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) angekündigt, den privaten Einsatz von Drohnen neu zu regeln, um Gefahren im Luftraum zu vermeiden oder Verletzungen von Menschen am Boden zu verhindern. So sollen Drohnen künftig registriert werden, um den Eigentümer identifizieren zu können. Für gewerbliche Nutzer - wie etwa Fotografen - soll es einen Führerschein geben. Pistorius hatte sich schon seit längerem für strengere Regeln eingesetzt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt Transporter mit 100 Kilogramm Gammelfleisch
Bei einer Kontrolle haben Polizeibeamte in einem ekelhaften Fund in einem Kleinbus gemacht. Frische Wurst und Fleisch hatte der Fahrer jedenfalls nicht mehr an Bord, …
Polizei stoppt Transporter mit 100 Kilogramm Gammelfleisch
Unheimliche Aufnahmen! Diese mysteriöse Kreatur soll zwei Hunde zerfleischt haben
Halb Mensch, halb Wolf - mysteriöse Kreatur versetzt Menschen in Stadt in Angst und Schrecken
Unheimliche Aufnahmen! Diese mysteriöse Kreatur soll zwei Hunde zerfleischt haben
Leiche aus Elbe gezogen: Es ist wohl vermisster Schotte
Als ein Schotte während eines Junggesellenabschieds auf der Hamburger Reeperbahn verschwindet, beteiligen sich viele an der Suche. Nun gibt es nach dem Fund einer Leiche …
Leiche aus Elbe gezogen: Es ist wohl vermisster Schotte
Frau findet Auto nicht - als sie die Überwachungskamera checkt, läuft es ihr eiskalt den Rücken hinunter
Eine Frau in Amerika war sich sicher, dass ihr Auto gestohlen wurde. Als sie sich die Bilder der Überwachungskamera ansah, konnte sie es nicht glauben. 
Frau findet Auto nicht - als sie die Überwachungskamera checkt, läuft es ihr eiskalt den Rücken hinunter

Kommentare