+
Dunkle Wolken: Ein gewohnter Anblick dieser Tage.

Wann ist Schluss mit dem April-Wetter?

Offenbach - Dunkle Wolken, Regen und gemeine Kälte: Seit Tagen herrscht nun kaltes April-Wetter in Deutschland. Wir wagen einen Blick auf die Vorhersage. Wann endlich Besserung in Sicht ist:

Das Gefühl trügt nicht: Der April war bisher zu kalt, geregnet hat es viel - und in den nächsten Tagen wird es auch nicht besser. Im Vergleich zum langjährigen Mittel seien die ersten zehn April-Tage um 1,7 Grad kälter gewesen, im Vergleich zum April vor einem Jahr sei es sogar sechs Grad kälter, sagte Meteorologe Simon Trippler vom Deutschen Wetterdienst am Donnerstag. Mit 15,3 Litern pro Quadratmeter sei schon mehr als halb so viel Regen gefallen wie im gesamten, extrem trockenen April 2011. “Und auch in den nächsten Tagen stehen die Zeichen nicht auf Frühling“, sagte Trippler.

Hier geht's zum aktuellen Wetterbericht

Kühl und regnerisch geht es weiter. Tief “Jacqueline“ über der Ostsee bringt am Freitag im Norden und Nordosten Schauer, weiter südlich sorgt ein kleines Hoch für ein bisschen Sonnenschein. Im äußersten Süden macht sich schon Tief “Lucia“ bemerkbar, das derzeit über dem Mittelmeer liegt. Die Temperaturen verwöhnen nicht gerade: Höchstens neun bis 15 Grad erwarten die Meteorologen.

Wetter-Weisheiten: Welche Sprüche wirklich stimmen

Wetter-Weisheiten: Welche Sprüche wirklich stimmen

Auch das Wochenende verspricht keine Besserung. Tief “Lucia“ wandert Richtung Polen und versorgt zunächst den Südosten und am Sonntag auch die Mitte Deutschlands mit Regen. Nicht ganz so ungemütlich wird es im Norden, wo es trocken bleiben soll. Am Montag regnet es nur noch im Osten und Südosten, bei dem Temperaturen tut sich aber wenig. Auch danach geht es nicht gerade freundlich weiter - Mitte der Woche erwarten die Meteorologen schon das nächste Tief aus Westen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker zum Amoklauf: Hunderte Schüler demonstrieren für schärfere Waffengesetze
Bei dem Amoklauf an einer Schule in Parkland (US-Bundesstaat Florida) sind am Mittwoch 17 Menschen gestorben. Nun kommen immer mehr Details zum Attentäter ans Licht. Wir …
News-Ticker zum Amoklauf: Hunderte Schüler demonstrieren für schärfere Waffengesetze
Erzieherin vergisst 3-Jährige auf Spielplatz - Kurz darauf ist sie tot
Es ist ein tragischer Vorfall, der sich in Moskau ereignete: Eine Erzieherin vergisst ein kleines Mädchen auf dem Spielplatz. Nur kurze Zeit später ist die 3-Jährige tot.
Erzieherin vergisst 3-Jährige auf Spielplatz - Kurz darauf ist sie tot
Lotto am 17.02.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Lotto am 17.02.2018: Und? Haben Sie Glück gehabt? Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag. Vier Millionen Euro liegen heute im Jackpot.
Lotto am 17.02.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Erdbeben erschüttert Südwesten Großbritanniens 
Am Samstagnachmittag kam es zu einem Erdbeben im Südwesten von Großbritannien. Über Schäden ist zunächst nichts bekannt. 
Erdbeben erschüttert Südwesten Großbritanniens 

Kommentare