+
Weihnachtsmarkt.

"Last Christmas" ist Top-Weihnachtssong

Berlin - Das Lied erschallt aus Glühwein-Buden, von Weihnachtsmarktkarussells und bei Adventsfeiern: Der 26 Jahre alte Ohrwurm “Last Christmas“ von Wham ist der erfolgreichste Weihnachtssong in Deutschland.

Insgesamt standen George Michael und Andrew Ridgeley mit ihrem Lied bislang 88 Wochen in den Single- Charts, wie eine Auswertung des Marktforschungsunternehmens Media Control ergab. Erstmals wurde der Song an Heiligabend 1984 in den Top 100 gelistet - auf dem bescheidenen Rang 54. Die beste Platzierung gab es am 4. Januar 2008 mit Rang vier.

Derzeit steht “Last Christmas“ auf Platz 28 der deutschen Hitparade - mit steigender Tendenz. Mit großem Abstand folgt auf Platz zwei der Bestenliste die 2001 bei einem Flugzeugabsturz umgekommene Sängerin Melanie Thornton mit dem damaligen Coca-Cola-Weihnachtssong “Wonderful Dream“.

Dahinter liegt Jona Lewie mit dem Lied “Stop The Cavalry“ aus dem Jahr 1981. Für die Auswertung der Weihnachtssongs hat Media Control die Single-Charts seit 1977 ausgewertet, wie das Unternehmen am Montag mitgeteilt wurde.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Chemnitz - Keine Milde wegen des Alters: Ein 89-Jähriger muss lebenslang hinter Gitter. Das Landgericht Chemnitz verurteilt den Rentner wegen Mordes an seiner ehemaligen …
Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Schönborn - Bei Minusgraden hat ein Busfahrer etwa 20 Schulkinder ohne weitere Informationen an der Straße ausgesetzt. Eltern reagieren nun empört.
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Biberach/Berlin (dpa) - Mit der Internet-Kampagne "Vom großen B zum kleinen B" reagiert die baden-württembergische Stadt Biberach an der Riß auf Anti-Schwaben-Sprüche in …
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung
Nach Überzeugung von Axel Haverich sind erhöhte Blutfettwerte nicht der Hauptrisiko-Faktor für Herzinfarkt oder Schlaganfall. Der Leiter der Herzklinik an der …
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung

Kommentare