+
Einige Äpfel liegen nach einem LKW-Unfall noch auf der Autobahn A27 bei Walsrode. Der verunglückte Sattelzug aus den Niederlanden hatte 20 Tonnen Äpfel geladen. 

A27 stundenlang gesperrt

Laster kippt um: 22 Tonnen Obst auf der Autobahn

Eine Lastwagenfahrerin kommt von der Fahrbahn ab, der Laster kippt um. Mehr als 20 Tonnen Äpfel landen auf der Straße, die A27 bei Verden muss Richtung Süden stundenlang gesperrt werden.

Verden - Ein mit 22 Tonnen Äpfeln beladener Lastwagen ist auf der Autobahn 27 bei Verden umgekippt. Das Obst verteilte sich am späten Donnerstagabend auf dem Asphalt.

Erst am Mittag wurde die Autobahn Richtung Bremen-Hannover wieder für den Verkehr freigegeben, berichtete die Polizei. Nach Angaben eines Sprechers konnten die Einsatzkräfte den niederländischen Laster zunächst nicht mit einem Kran anheben, "weil sonst alle Äpfel rauspurzeln". Es mussten erst alle noch nicht herausgerollten Äpfel herausgeholt werden.

Laut Polizei war der Sattelzug nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Die 37 Jahre alte Fahrerin habe durch eine Unachtsamkeit die Kontrolle über das Fahrzeug verloren, hieß es. Die Frau versuchte danach, den Laster durch Gegenlenken wieder auf die Fahrbahn zu steuern, doch dabei kippte er um.

Bei dem Aufprall sei die Verkleidung des Kühlanhängers aufgerissen worden. Auch Diesel lief auf die Fahrbahn. Die Frau wurde nach Angaben des Sprechers leicht verletzt. Es entstand zudem ein Sachschaden von rund 100 000 Euro.

Bevor der Laster umkippte, überfuhr er rund 100 Meter Schutzplanke und ein Brückengeländer. Teile des Geländers fielen nach Angaben eines Feuerwehrsprechers auf die darunter liegende Straße, wo zum Glück zu dem Zeitpunkt niemand fuhr.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gasleck in London: Fast 1500 Menschen in Sicherheit gebracht
Wegen eines Gaslecks haben fast 1500 Menschen einen Nachtclub und ein Hotel in der Londoner Innenstadt verlassen müssen. Eine Gas-Hauptleitung unter der Hauptstraße The …
Gasleck in London: Fast 1500 Menschen in Sicherheit gebracht
Schweiz stuft Lawinengefahren leicht herab
Zahlreiche Lawinen gingen am Montag in Österreich und in der Schweiz ab, ohne, dass Menschen zu Schaden kamen. Eine davon rauschte zwischen Interlaken und Brienz in der …
Schweiz stuft Lawinengefahren leicht herab
Vulkan-Gestein trifft Seilbahn - Lawine reißt Soldaten in den Tod
Tokio - Ein Vulkan hat Felsbrocken auf eine Seilbahngondel in Japan geworfen und eine todbringende Lawine ausgelöst. Ein Soldat kam ums Leben, zehn weitere Menschen …
Vulkan-Gestein trifft Seilbahn - Lawine reißt Soldaten in den Tod
Lucas (6) die ganze Nacht vermisst - warum kam er nicht zum Treffpunkt?
Stundenlang hat die Polizei mit einem Großaufgebot nach einem vermissten Sechsjährigen in Stuttgart gesucht. Als er am Morgen gefunden wird, kann sich niemand erklären, …
Lucas (6) die ganze Nacht vermisst - warum kam er nicht zum Treffpunkt?

Kommentare