Zusammenprall auf Landstraße

Laster fährt gegen Schulbus: Vier Kinder und Busfahrer unter Schock

Beim Zusammenstoß eines Lastwagens mit einem Schulbus haben in Nordrhein-Westfalen vier Kinder und der Busfahrer einen Schock erlitten.

Bad Berleburg - Nach ersten Erkenntnissen musste der 31 Jahre alte Laster-Fahrer am Mittwoch auf einer abschüssigen Landstraße in Bad Berleburg bei Siegen wegen des entgegenkommenden Busses bremsen.

Bei winterlichen Straßenverhältnisse sei der Auflieger des Sattelzuges auf die Gegenfahrbahn gerutscht und gegen die Vorder- und Seitenfront des Busses gekracht. Der Bus kam dann von der Fahrbahn ab und blieb an einer Straßenböschung liegen. Helfer schlugen eine Seitenscheibe ein, damit die Kinder und der Fahrer heraus konnten.

Vier Kinder im Alter zwischen 12 bis 14 Jahren und der 72 Jahre alte Busfahrer kamen mit einem Schock ins Krankenhaus, teilte die Polizei weiter mit. Insgesamt waren 17 Kinder von 10 bis 15 Jahren im Bus. Einige wurde von Eltern abgeholt. Für die anderen kam ein Ersatzbus.

Lesen Sie auch auf tz.de*Polizisten kontrollieren einen Schulbus und haben keine andere Wahl als diesen sicherzustellen.

dpa

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bremsen versagen: Historische Straßenbahn entgleist und kippt um
In der portugiesischen Hauptstadt Lissabon ist eine Straßenbahn entgleist und umgekippt. Bilder zeigen das Ausmaß des Unfalls.
Bremsen versagen: Historische Straßenbahn entgleist und kippt um
Nürnberg: Polizei sucht nach Angriffen auf Frauen nach Täter
Binnen weniger Stunden greift ein Unbekannter drei Frauen in Nürnberg an und verletzt sie schwer. Danach flüchtet er. Fieberhaft sucht die Polizei nach dem Täter.
Nürnberg: Polizei sucht nach Angriffen auf Frauen nach Täter
Nach brutalen Attacken in Nürnberg: Polizei warnt Bevölkerung - Täter weiter flüchtig
In Nürnberg wurden am Donnerstagabend innerhalb weniger Stunden drei Frauen durch Messerstiche schwer verletzt. Die Suche nach dem Täter läuft auch am Samstag auf …
Nach brutalen Attacken in Nürnberg: Polizei warnt Bevölkerung - Täter weiter flüchtig
Mindestens 20 Trauergäste sterben bei Unfall nach Beerdigung
Bei einem Verkehrsunfall in Nepal sind mindestens 20 Trauergäste einer Beerdigung ums Leben gekommen.
Mindestens 20 Trauergäste sterben bei Unfall nach Beerdigung

Kommentare