Ein Schwerverletzter

Lawine in Südtirol tötet zwei Menschen

Weißenbach - Eine Lawine hat in Südtirol zwei Todesopfer gefordert. Sie wurden von den Schneemassen verschüttet. Ein Mann wurde schwer verletzt.

Eine Lawine hat in Südtirol zwei Menschen in den Tod gerissen und einen Mann schwer verletzt. Insgesamt vier Tourengeher wurden von den Schneemassen am Samstagmittag im Ahrntal nahe der Grenze zu Österreich erfasst, wie das Nachrichtenportal „Südtirol Online“ berichtete. Drei von ihnen wurden verschüttet. Die Bergrettung barg demnach zwei Tote - eine Frau, etwa Mitte 40, und einen 60 Jahre alten Mann. Beide sollen aus Südtirol stammen.

Ein 58-Jähriger wurde mit starker Unterkühlung ins Krankenhaus geflogen. Die Lawine löste sich laut „Südtirol Online“ auf etwa 2300 Metern Höhe nahe des Zinsnocks bei Weißenbach im Ahrntal. Die vierte Tourengeherin wurde leicht am Fuß verletzt und konnte die Rettungskräfte alarmieren. Der Sucheinsatz wurde nach Angaben der Bergrettung durch schlechtes Wetter erschwert.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht
Sternschnuppen im Oktober 2017: Heute Nacht sind am Himmel über Deutschland Orioniden zu sehen. Hier finden Sie alle Infos zum Sternschnuppen-Regen.
Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute. 4 Millionen liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Rückruf bei Aldi - Glassplitter in Champignons
Wegen möglicher Glassplitter ruft der Mülheimer Lebensmittelhersteller Clama einen Teil seiner Champignons im Glas zurück.
Rückruf bei Aldi - Glassplitter in Champignons
Mann taucht aus Wasser auf - und wird durch „Köpfer“ von 7,5-Meter-Turm getötet
Der eine sprang aus 7,5 Metern Höhe kopfüber ins Wasser, der andere tauchte dort gerade auf - und starb später an seinen Verletzungen. Haben der Bademeister und der …
Mann taucht aus Wasser auf - und wird durch „Köpfer“ von 7,5-Meter-Turm getötet

Kommentare