+

Lebenslange Haft

20-facher Mord: Syrer in Österreich verurteilt

Innsbruck - Wegen der Tötung von 20 verletzten und wehrlosen Soldaten im syrischen Bürgerkrieg ist in Österreich ein 27-jähriger Syrer zu lebenslanger Haft verurteilt worden.

Ein Geschworenengericht in Innsbruck sprach den Mann am Mittwochabend wegen 20-fachen Mordes schuldig. Er war im Juni 2016 in einer Flüchtlingsunterkunft in Tirol festgenommen worden, nachdem ein Landsmann ihn den Behörden gemeldet hatte.

Österreichischen Medien zufolge brüstete er sich vor anderen Flüchtlingen damit, verletzte oder wehrlose Soldaten der syrischen Armee erschossen zu haben.

In der Untersuchungshaft hatte der Mann gestanden, als Mitglied einer Einheit der Freien Syrischen Armee 20 Soldaten der Regierungstruppen von Staatschef Baschar al-Assad getötet zu haben, die nach Kämpfen verletzt und unbewaffnet gewesen seien. Die Vorfälle ereigneten sich demnach in den Jahren 2013 und 2014 in der syrischen Stadt Homs und Umgebung.

Später widerrief der Mann sein Geständnis. In dem seit Februar laufenden Gerichtsverfahren erklärte er, seine Äußerungen seien falsch übersetzt worden. Der als Zeuge gerufene Dolmetscher sagte jedoch aus, dass das Protokoll rückübersetzt worden sei und der Angeklagte jede einzelne Seite unterschrieben habe.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Temperaturen bis minus 20 Grad: Deutschland eiskalt
Am 1. März ist der meteorologische Frühlingsanfang. Dem Winter ist der offizielle Beginn der neuen Jahreszeit aber offenbar egal: Es wird nochmal richtig kalt.
Temperaturen bis minus 20 Grad: Deutschland eiskalt
Frau kratzt sich beide Augen aus! Darum verlangten das unheimliche Stimmen von ihr
Eine Frau steht vor einer Kirche und hört plötzlich Stimmen. Kurze Zeit später finden Anwohner die 20-Jährige, wie sie sich mit ihren eigenen Händen die Augen auskratzt.
Frau kratzt sich beide Augen aus! Darum verlangten das unheimliche Stimmen von ihr
„Nur noch eine Frage der Zeit“: Steht Lotto vor dem Aus?
Das staatliche Glücksspiel-System scheint vor dem Aus zu stehen. Kritiker warnen vor dem Lotto-Kollaps und erklären, wie es dazu kommen konnte.
„Nur noch eine Frage der Zeit“: Steht Lotto vor dem Aus?
Heidelberg: Polizei schießt auf Mann mit Messer 
In Heidelberg war ein Mann mit einem Messer bewaffnet unterwegs. Als er mit damit auf Polizisten zuging, schossen sie auf ihn. 
Heidelberg: Polizei schießt auf Mann mit Messer 

Kommentare