+
Solnyschko könnte Glassplitter enthalten.

Vorsicht Glassplitter!

Rückruf für Schmelzkäse ausgeweitet

Herrenberg - Der Lebensmittelhändler Monolith Süd hat seinen Rückruf für einen Schmelzkäse ausgeweitet. Die Ware sei auch in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Sachsen, Thüringen sowie in Österreich und in weiteren Ländern verkauft worden.

Das teilte das Unternehmen am Freitag in Herrenberg bei Böblingen mit. Zuvor hatte die Warnung für Hamburg, Bremen, Niedersachsen, Berlin, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern gegolten.

Betroffen ist das Produkt „Solnyschko, 60 Prozent Fett, 100 Gramm“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 13. Oktober 2014. Darin können sich nach Angaben der Firma Fremdkörper befinden. Ursprünglich hatte das Unternehmen von Glassplittern gesprochen, es handele sich aber um nichtaufgelöste Salzkristalle, teilte der Lebensmittelhändler mit.

Der Kaufpreis werde bei Rückgabe erstattet. Monolith Süd ist auf den Import und Vertrieb osteuropäischer Produkte spezialisiert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag 21.10.2017: So sehen Sie die Ziehung der Lottozahlen im Live-Stream
Heute können Sie wieder Millionär werden: 4 Millionen Euro liegen im Lotto-Jackpot. So sehen Sie die Ziehung der Lottozahlen vom 21.10.2017 im Live-Stream.
Lotto am Samstag 21.10.2017: So sehen Sie die Ziehung der Lottozahlen im Live-Stream
Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Ein Tag zusätzlich frei: Darüber darf sich im Jahr 2017 jeder in Deutschland freuen. Denn wegen eines Geburtstags gilt für den Reformationstag in diesem Jahr eine …
Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
80-Jähriger will ausparken - sieben Autos demoliert
Gleich sieben Fahrzeuge hat ein 80-jähriger Mann demoliert, als er mit seinem Fahrzeug die Tiefgarage eines Supermarktes ausparken wollte. 
80-Jähriger will ausparken - sieben Autos demoliert
Tatverdächtiger nach Messerattacken in München festgenommen
Ein Angreifer in München verletzt am Samstagmorgen mehrere Menschen mit einem Messer, aus heiterem Himmel. Großalarm wird ausgelöst. Wenige Stunden später meldet die …
Tatverdächtiger nach Messerattacken in München festgenommen

Kommentare