+
Solnyschko könnte Glassplitter enthalten.

Vorsicht Glassplitter!

Rückruf für Schmelzkäse ausgeweitet

Herrenberg - Der Lebensmittelhändler Monolith Süd hat seinen Rückruf für einen Schmelzkäse ausgeweitet. Die Ware sei auch in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Sachsen, Thüringen sowie in Österreich und in weiteren Ländern verkauft worden.

Das teilte das Unternehmen am Freitag in Herrenberg bei Böblingen mit. Zuvor hatte die Warnung für Hamburg, Bremen, Niedersachsen, Berlin, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern gegolten.

Betroffen ist das Produkt „Solnyschko, 60 Prozent Fett, 100 Gramm“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 13. Oktober 2014. Darin können sich nach Angaben der Firma Fremdkörper befinden. Ursprünglich hatte das Unternehmen von Glassplittern gesprochen, es handele sich aber um nichtaufgelöste Salzkristalle, teilte der Lebensmittelhändler mit.

Der Kaufpreis werde bei Rückgabe erstattet. Monolith Süd ist auf den Import und Vertrieb osteuropäischer Produkte spezialisiert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pro Bahn fordert weniger Bäume neben Gleisen
Wieder krachten viele Bäume auf die Gleise. An mehr als 200 Streckenabschnitten wurden Reparaturen nötig. Erstmals seit 2007 kam der Bahn-Fernverkehr durch Orkantief …
Pro Bahn fordert weniger Bäume neben Gleisen
Abschlussbericht: Schütze von Las Vegas handelte allein
Es war das folgenreichste Verbrechen der jüngeren US-Geschichte. Nun legt die Polizei zum Massaker von Las Vegas ihren vorläufigen Abschlussbericht vor. Mit vielen, …
Abschlussbericht: Schütze von Las Vegas handelte allein
Elf Tote bei Busunglück in der Türkei
Istanbul (dpa) - Bei einem Busunglück in der zentralanatolischen Provinz Eskisehir sind elf Menschen getötet und Dutzende verletzt worden. Der Reisebus sei von der …
Elf Tote bei Busunglück in der Türkei
Starkoch Paul Bocuse ist tot
Paul Bocuse war einer der berühmtesten Starköche der Welt. Nun ist er mit 91 Jahren gestorben.
Starkoch Paul Bocuse ist tot

Kommentare