Lehrerin krank: Schüler bekommen Ferien

Bernsdorf - Für 105 Grundschüler aus Sachsen haben bereits am Mittwoch die Weihnachtsferien begonnen. Und zwar neun Tage früher als geplant.

Weil eine Lehrerin der Grundschulen in Bernsdorf und Gersdorf bei Zwickau an Hepatitis A erkrankt ist, wurde der Ferienbeginn wegen der hohen Ansteckungsgefahr vom 23. Dezember um neun Tage vorgezogen. Die Lehrerin, die an beiden Schulen unterrichtet, war im Ausland erkrankt, sagte ein Sprecher der Zwickauer Bildungsagentur und bestätigte damit Medienberichte. Hepatitis A ist eine ansteckende Entzündung der Leber, die aber wieder heilt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehrere Tote nach Kollision von US-Kriegsschiff mit Tanker
Vor Singapur stößt ein US-Kriegsschiff mit einem Öltanker zusammen. Die lange Suche nach Vermissten bringt keinerlei Erfolg. Befürchtet werden bis zu zehn Tote - schon …
Mehrere Tote nach Kollision von US-Kriegsschiff mit Tanker
Biologe beklagt Verschwinden der Schmetterlinge
Immer intensivere Landwirtschaft auf Kosten von Schmetterlingen und Feldvögeln? Viele Experten sehen das so. Nun gibt es neue Daten.
Biologe beklagt Verschwinden der Schmetterlinge
Aus Versehen: LKA-Leibwächter schießt im Flughafen Tegel 
Kurz vor dem Einstieg in das Flugzeug hat ein LKA-Leibwächter einen Schuss aus seiner Waffe abgegeben. Der hatte sich offenbar aus Versehen gelöst. Aber wie konnte es …
Aus Versehen: LKA-Leibwächter schießt im Flughafen Tegel 
Millionen erwarten die totale Sonnenfinsternis in den USA
Die Sonnenfinsternisbrillen sind gekauft. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen. Viele Amerikaner haben weite Anreisen hinter sich, um die "Great American Eclipse" …
Millionen erwarten die totale Sonnenfinsternis in den USA

Kommentare