Lehrerin krank: Schüler bekommen Ferien

Bernsdorf - Für 105 Grundschüler aus Sachsen haben bereits am Mittwoch die Weihnachtsferien begonnen. Und zwar neun Tage früher als geplant.

Weil eine Lehrerin der Grundschulen in Bernsdorf und Gersdorf bei Zwickau an Hepatitis A erkrankt ist, wurde der Ferienbeginn wegen der hohen Ansteckungsgefahr vom 23. Dezember um neun Tage vorgezogen. Die Lehrerin, die an beiden Schulen unterrichtet, war im Ausland erkrankt, sagte ein Sprecher der Zwickauer Bildungsagentur und bestätigte damit Medienberichte. Hepatitis A ist eine ansteckende Entzündung der Leber, die aber wieder heilt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag vom 20.01.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Ob Sie gewonnen haben, erfahren Sie hier bei uns: Hier gibt es die aktuellen Lottozahlen vom Samstag, 20.01.2018. Drei Millionen Euro liegen im Jackpot, der am …
Lotto am Samstag vom 20.01.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Mindestens zwei Tote und viele Verletzte bei Hotelbrand in Prag
In der tschechischen Hauptstadt Prag hat es einen folgenschweren Hotelbrand gegeben, es gibt zwei Todesfälle zu beklagen.
Mindestens zwei Tote und viele Verletzte bei Hotelbrand in Prag
Massaker von Las Vegas: Polizei legt neue Details offen
Nach dem folgenreichsten Verbrechen der jüngeren US-Geschichte legt die Polizei ihren vorläufigen Abschlussbericht vor. Mit vielen Details - und doch bleibt die …
Massaker von Las Vegas: Polizei legt neue Details offen
Verfolgungsjagd: So dämlich verspielt Häftling in offenem Vollzug seine Freiheit
In Berlin hat ein Häftling im offenen Vollzug auf denkbar dämliche Art und Weise seine Freiheit verspielt. Jetzt kommt er komplett hinter Schloss und Riegel.
Verfolgungsjagd: So dämlich verspielt Häftling in offenem Vollzug seine Freiheit

Kommentare