+
In dieser Mülltonne wurde die Leiche entdeckt.

26-Jähriger ist tatverdächtig

Leiche in Berliner Mülltonne: Muss Bruder in die Psychiatrie?

Berlin - Ein 26-Jähriger wird verdächtigt, den gewaltsamen Tod seines Bruders (34) in Berlin-Lichtenberg verschuldet zu haben. Bislang konnte er noch nicht vernommen werden.

Das sei noch nicht möglich gewesen, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Martin Steltner, am Montag. Nach seinen Angaben gibt es konkrete Anhaltspunkte für eine psychische Störung des Verdächtigen. Ein Gutachter solle am Montag den geistigen Zustand des 26-Jährigen beurteilen.

Er soll in der Nacht zum Sonntag seinen älteren Bruder erdrosselt und die Leiche in einem Müllcontainer in der Plattenbausiedlung versteckt haben. Der Tatverdächtige wurde zunächst in ein psychiatrisches Krankenhaus gebracht. Ob ein Haftbefehl oder ein Beschluss zur Unterbringung in der Psychiatrie beantragt wird, war noch offen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

17-Jähriger in der Schweiz verletzt mehrere Menschen mit Axt
In Flums bei St. Gallen kommt es am Sonntagabend zu einem blutigen Gewaltausbruch: Ein Jugendlicher greift mit einer Axt Menschen an. Die Polizei schießt den Täter an …
17-Jähriger in der Schweiz verletzt mehrere Menschen mit Axt
Polizei beendet Geiselnahme in Bowling-Center - Motiv unbekannt
In einem britischen Freizeitkomplex nahm ein Mann zwei Mitarbeiter eines Bowling Centers als Geiseln. Erst nach Stunden konnte die Polizei das Drama beenden. Was steckt …
Polizei beendet Geiselnahme in Bowling-Center - Motiv unbekannt
Urteil in Mordprozess: "Reichsbürger" droht lebenslange Haft
Vor rund einem Jahr feuerte Wolfgang P. in seinem Haus auf Beamte, die ihm seine Waffen abnehmen wollten. Ein Polizist starb, zwei wurden verletzt. Nun wird das Urteil …
Urteil in Mordprozess: "Reichsbürger" droht lebenslange Haft
Schweiz: 17-Jähriger verletzt mehrere Menschen mit Axt
Ein mit einer Axt bewaffneter Jugendlicher hat in der Schweiz mehrere Menschen angegriffen, bevor er von der Polizei niedergeschossen und festgenommen wurde.
Schweiz: 17-Jähriger verletzt mehrere Menschen mit Axt

Kommentare