+
In diesem Parkhaus hat die Mutter die Leiche ihrer elfjährigen Tochter gefunden.

Mutter findet Tochter (11) tot im Parkhaus

Emden - Sie soll im Kino gewesen und danach nicht nach Hause gekommen sein: Eine Elfjährige ist in Emden getötet worden. Ihre Leiche wurde in einem Parkhaus gefunden.

Im ostfriesischen Emden ist ein elfjähriges Mädchen getötet worden. Die Leiche wurde in einem Parkhaus in der Innenstadt entdeckt. Auffindesituation und Ergebnis der Obduktion weisen eindeutig auf ein Gewaltverbrechen hin, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Sonntagabend in Aurich mitteilten. Der Täter sei flüchtig, die Tatumstände noch unklar. Ob es sich um ein Sexualverbrechen handelt, wurde nicht bekannt gegeben. Die Polizeiinspektion Leer/Emden richtete eine Mordkommission mit dem Namen „Parkhaus“ ein.

Das Mädchen war am Samstagabend in dem Parkhaus gefunden worden. Alle Reanimationsversuche blieben den Angaben zufolge erfolglos. Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Kindes feststellen.

Nach den bisherigen Erkenntnissen war das Mädchen zuletzt mit einem gleichaltrigen Freund auf Fahrrädern unterwegs. Sie sollen gemeinsam zu dem Parkhaus gefahren sein, hieß es. Die Mordkommission sucht Zeugen, die das Mädchen und den Jungen am frühen Samstagabend gesehen oder verdächtige Beobachtungen gemacht haben.

Laut einem Bericht von „Bild“-Online war das Mädchen am Samstagnachmittag mit Freunden im Kino. Als es danach nicht nach Hause gekommen sei, habe sich die Mutter auf die Suche gemacht und die Leiche ihrer Tochter schließlich im Notausgang des nahe gelegenen Parkhauses entdeckt. Das Mädchen soll dem Bericht zufolge vergewaltigt worden sein. Polizei und Staatsanwaltschaft wollten diese Angaben nicht bestätigen.

Einem Bericht des NDR zufolge wurde die Identität des Opfers zwischenzeitlich geklärt. Demnach wohnte das Mädchen in Emden.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dampfleitung explodiert in New York - Gebäude in Manhattan evakuiert
In New York City ist eine unterirdische Leitung explodiert. 28 Gebäude wurden im Geschäftsviertel Manhattan evakuiert, berichtet die Feuerwehr via Twitter. 
Dampfleitung explodiert in New York - Gebäude in Manhattan evakuiert
Angler entdeckt angeblich diesen Monster-Karpfen im Fluss! Woher kommt dieser Riesen-Fisch?
Ein Angler hat angeblich einen Monster-Karpfen entdeckt! Ein Foto postete der Mann bei Facebook. Doch woher kommt der Riesen-Fisch wirklich?
Angler entdeckt angeblich diesen Monster-Karpfen im Fluss! Woher kommt dieser Riesen-Fisch?
Eiskunstläufer Denis Ten nach Messerattacke gestorben
Der kasachische Eiskunstläufer und Olympia-Dritte von Sotschi, Denis Ten, ist bei einer Messerattacke in seiner Heimatstadt Almaty getötet worden.
Eiskunstläufer Denis Ten nach Messerattacke gestorben
Risiko Darmkrebs - Künftig Einladung zur Früherkennung
Zehntausende sterben jedes Jahr daran. Dabei könnten Früherkennungen von Darmkrebs Leben retten. Doch viele meiden Stuhltests und Darmspiegelung. Das soll sich jetzt …
Risiko Darmkrebs - Künftig Einladung zur Früherkennung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion