+
Die Ursache der heftigen Haus-Explosion im nordrhein-westfälischen Preußisch-Oldendorf ist noch nicht bekannt.

Unglück oder Absicht?

Explosion zerstört Haus in NRW - Leiche gefunden

Preußisch Oldendorf - In den Trümmern einer Doppelhaushälfte finden Einsatzkräfte eine Leiche. War es ein Unglück oder eine absichtlich herbeigeführte Explosion? Die Ermittler holen jetzt sogar Hilfe von außen.

Nach der Explosion eines Wohnhauses im nordrhein-westfälischen Preußisch Oldendorf mit einem Todesopfer soll ein Sachverständiger bei der Ursachenforschung helfen. Der Gutachter wurde im Tagesverlauf erwartet, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte. Ob es sich um ein Unglück handelt oder die Explosion am Mittwoch absichtlich herbeigeführt wurde, war vorerst unklar. Eine in den Trümmern gefundene Leiche wird obduziert. Dabei soll die Todesursache geklärt werden - und ob es sich um den 41-jährigen Hausbesitzer handelt. Der Mann galt zunächst weiter als vermisst.

Die heftige Explosion hatte die Doppelhaushälfte am Mittwochmittag hatte eine völlig zerstört. Weitere Häuser wurden beschädigt. Aus der anderen Haushälfte, die stark in Mitleidenschaft gezogen wurde, gelang es unmittelbar nach der Detonation einem Ehepaar mit seinen vier Kindern, wohlbehalten herauszukommen. Vier Anwohner der Siedlung wurden von Einsatzkräften wegen eines leichten Schock behandelt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwere Gewitter überschwemmen Teile Hessens - Flüge in Frankfurt fallen aus
Im Norden Hessens haben schwere Gewitter gewütet. Straßen und Keller wurden überflutet, Schlamm und Geröll liegen auf den Fahrbahnen.
Schwere Gewitter überschwemmen Teile Hessens - Flüge in Frankfurt fallen aus
Zwei Besucher sterben mysteriösen Tod - Großes Musik-Festival abgebrochen
Während des englischen Musik-Festivals „Mutiny Festival“ in Portsmouth sind zwei Besucher gestorben. Ein weiterer sei in kritischem Zustand. Die Todesursache wird noch …
Zwei Besucher sterben mysteriösen Tod - Großes Musik-Festival abgebrochen
Brand im Europa-Park Rust: So erlebte Stefan Mross das Feuer
Moderator Stefan Mross erlebte den Brand im Europa-Park Rust mit. Nun spricht er über seine Angst. Er befürchtete sogar einen Anschlag. Zum News-Ticker.
Brand im Europa-Park Rust: So erlebte Stefan Mross das Feuer
Kind hängt an Balkon und droht in die Tiefe zu stürzen - Passant greift mutig ein
Ein Kleinkind, das an einer Balkonbrüstung hing, wurde durch eine mutige Aktion gerettet. Passanten filmten, wie ein junger Mann bis zum vierten Stockwerk kletterte.
Kind hängt an Balkon und droht in die Tiefe zu stürzen - Passant greift mutig ein

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.