Bestätigung nach Obduktion

Leiche von Liesa S. in Essen gefunden

Werl - Mehr als ein halbes Jahr war Liesa S. aus Werl spurlos verschwunden. Nun ist es traurige Gewissheit: Die 24-Jährige wurde ermordet. Am Wochenende wurde in Essen ihre Leiche gefunden.

Mehr Informationen zum Fall finden Sie auf unserem Partnerportal WA.de

Bei der Leiche, die am Wochenende in Essen gefunden worden ist, handelt es sich um die vermisste Liesa S. aus Werl. Nach der Obduktion Montagnachmittag bestätigte die Arnsberger Staatsanwaltschaft, dass es sich bei der Leiche um die 24-jährige Westönnerin handelt. Die Kinder hatten am Samstagnachmittag in einem Waldstück im Essener Stadtteil Werden einen skelettierten Knochen gefunden.

Hintergrund: Im April war die 24-Jährige spurlos verschwunden. Sie hatte sich offenbar zu einer Aussprache mit ihrem Ex-Freund Richard O. getroffen. Der Ex-Freund stritt daraufhin ab, mit ihrem Verschwinden etwas zu tun zu haben, er verstrickte sich aber schnell in Widersprüche. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Richard O. wegen Mordes. Unter anderem waren in einem Mietwagen, den sich der Ex-Freund geliehen hatte, DNA-Spuren von Liesa S. gefunden worden. Außerdem hatten Leichenspürhunde bei der Untersuchung des Wagens angeschlagen. Der Verdächtige sitzt in Haft und schweigt zu den Vorwürfen.

von Matthias Dietz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sechs Menschen in Londoner Einkaufszentrum mit Säure verletzt
Sechs Menschen sind mit einer gefährlichen Substanz in einem Einkaufszentrum im Osten Londons besprüht und verletzt worden. Ein Verdächtiger sitzt in Haft.
Sechs Menschen in Londoner Einkaufszentrum mit Säure verletzt
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag. Im Jackpot liegen heute 8 Millionen Euro.
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Neues Erdbeben erschüttert Mexiko - Zwei Tote durch Herzinfarkt
Die Rettungskräfte suchen in Trümmerbergen noch nach Überlebenden des letzten Bebens vom 19. September, da wird Mexiko am Samstag erneut von Erdstößen erschüttert - das …
Neues Erdbeben erschüttert Mexiko - Zwei Tote durch Herzinfarkt
Dreijährige fällt von scheuendem Pferd und stirbt
Ein Pferd scheut, reißt sich los und wirft ein kleines Mädchen ab. Die Dreijährige stirbt noch am Unfallort an ihren Verletzungen.
Dreijährige fällt von scheuendem Pferd und stirbt

Kommentare