Polizei ermittelt

Gruselig: Leichenteile stürzen vom Himmel

Dschidda - Einwohner der saudiarabischen Stadt Dschidda haben in der Nacht zum Sonntag menschliche Körperteile entdeckt, die zuvor vom Himmel gefallen waren.

Die Polizei sei von einem Zeugen alarmiert worden, der von herabgefallenen Leichenteilen berichtet habe, teilte ein Sprecher mit. Ersten Ermittlungen zufolge könnten die Körperteile von einem blinden Passagier stammen, der sich im Fahrgestellschacht eines Flugzeugs versteckt hatte.

An schlecht bewachten Flughäfen armer Länder versuchen Flüchtlinge immer wieder, in den Luken der Flugzeug-Fahrgestelle mitzureisen. Die meisten überleben die extreme Kälte in tausenden Metern Flughöhe nicht.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sie werden nicht glauben, was in diesem Tank in einem Museum gesammelt wurde
„Pissed“ ist auf Englisch gesagt jemand, der so richtig sauer und verärgert ist - oder im wörtlichen Sinn eben „angepisst“.
Sie werden nicht glauben, was in diesem Tank in einem Museum gesammelt wurde
Saudiarabischer Prediger begründet Fahrverbot für Frauen mit deren "Winzgehirn"
In Saudi-Arabien hat ein Geistlicher das bestehende Fahrverbot für Frauen mit deren angeblichem "Winzgehirn" gerechtfertigt.
Saudiarabischer Prediger begründet Fahrverbot für Frauen mit deren "Winzgehirn"
Oktoberfest-Chef zieht nach erster Woche Bilanz - Darum ist es eine „ideale Wiesn“
Nach der ersten Wiesn-Woche zieht Festleiter Josef Schmid eine erste Bilanz - und spricht von einem Oktoberfest 2017, das rundum ideal ist. Bei den Besucherzahlen …
Oktoberfest-Chef zieht nach erster Woche Bilanz - Darum ist es eine „ideale Wiesn“
Wasserläufer gab es schon zu Dino-Zeiten
Frankfurt/Main (dpa) - Schon zu Zeiten der Dinosaurier glitten wohl langbeinige Wasserläufer über die Seen. Darauf weisen zwei in spanischem Bernstein entdeckte neue …
Wasserläufer gab es schon zu Dino-Zeiten

Kommentare