1. Startseite
  2. Welt

Leichtflugzeug vor Berliner Reichstag abgestürzt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null

- Berlin - Vor dem Berliner Reichstag ist am Freitagabend ein Ultraleichtflugzeug abgestürzt. Der Pilot, der allein an Bord war, kam dabei nach Angaben der Berliner Feuerwehr ums Leben. Augenzeugen zufolge stürzte die Maschine fast senkrecht 300 Meter vor dem Parlament und 200 Meter vor dem Kanzleramt auf eine Wiese.

Es brannte vollständig aus. Das Gelände vor dem Reichstag war in Rauch gehüllt. Polizei und Feuerwehr waren im Einsatz. Die Absturzursache ist noch nicht ermittelt. Das Gelände um den Reichstag wurde weiträumig abgesperrt.

Der Absturz vor dem Reichstag am Freitagabend hatte keinen terroristischen Hintergrund. Das sagte der Berlins Innensenator Ehrhart Körting (SPD) am Abend in der Nähe der Absturzstelle. Vieles deute darauf hin, dass der ums Leben gekommene Pilot im Berliner Umland gestartet war. Der Mann sei noch nicht zweifelsfrei identifiziert.

Auch interessant

Kommentare