+
Wer hat Melissa Böttcher gesehen?

Fahndung läuft

Kurz nach der Geburt: Mutter verschwindet mit Säugling - beide laut Polizei in Lebensgefahr

Die Polizei Leipzig sucht eine junge Frau, die kurz nach der Geburt ihres Sohnes mit ihm verschwunden war. Die beiden befinden sich wohl in Lebensgefahr.

  • Wer hat Melissa Böttcher gesehen?
  • Die junge Frau (25) wird zusammen mit ihrem Baby vermisst.
  • Die Polizei geht davon aus, dass sich beiden in Lebensgefahr befinden

Leipzig - Die Polizei Leipzig fahndet nach einer 25 Jahre alten Frau, die kurz nach der Geburt ihres Sohnes mit ihm verschwunden war. Die Ermittler gehen davon aus, dass sich Mutter und Kind in Lebensgefahr befinden.

Leipzig: Junge Frau verschwindet kurz nach Geburt ihres Sohnes - beide laut Polizei in Lebensgefahr

Bei der Frau handelt es sich um Melissa Böttcher, die am 1. April in der die Klinik im Leipziger Stadtteil Eutritzsch einen Jungen zur Welt brachte. Am Dienstag, den 7. April, sei sie aus dem Krankenhaus verschwunden.

Eine ärztliche Diagnose bestätigte den Verdacht, dass die Frau „mindestens nach der Geburt Betäubungsmittel konsumierte“, wie die Polizei Sachsen mitteilte. Dies wurde auch im Kreislauf des Säuglings nachgewiesen.

Aus diesem Grund glauben die Ermittler, dass sich Melina Böttcher und ihr Sohn Younes in Lebensgefahr befinden: „Aufgrund der ärztlichen Diagnose und der weiteren Umstände nimmt die Polizei hierbei eine Gefahr für Leib und Leben sowohl für das Neugeborene, als auch für Melissa Böttcher an, weshalb eine Öffentlichkeitsfahndung nach Beiden ausgelöst wird.“

Leipzig: Wer hat Melissa Böttcher und ihren Sohn gesehen?

Melissa Böttcher soll 1,66 Meter groß und von schlanker Statur sein. Sie hat Polizeiangaben zufolge blonde, glatte, mittellange Haare mit grüngefärbten Spitzen. Was sie zum Zeitpunkt des Verschwindens getragen hat, ist nicht bekannt.

Bei ihrem Sohn Younes handle es sich um ein kräftiges Baby mit schwarzen Haaren und dunkler, bräunlicher Hautfarbe.

Die Polizei sucht nach Personen und Zeugen, die Melissa Böttcher mit ihrem Säugling gesehen haben. Wer weiß, wo sie sich aufhält oder bei wem sie derzeit verweilt? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0341 966 46666 entgegen. Alternativ können Sie sich auch an jede andere Polizeidienststelle wenden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Afroamerikaner stirbt nach brutalem Polizeieinsatz
Der Mann fleht um Hilfe. "Ich kann nicht atmen", sagt er immer wieder. Doch das Knie eines weißen Polizeibeamten bleibt ihm im Genick. Bis sich der Afroamerikaner nicht …
Afroamerikaner stirbt nach brutalem Polizeieinsatz
Corona-Unterricht im „Glaskäfig“: Irre Maßnahme schockt Hamburgs Eltern – Behinderte ausgegrenzt
Unterricht an Hamburgs Schulen findet erstmals seit dem Coronavirus-Lockdown wieder für alle Schüler statt. Wirklich für alle? Eltern von Kindern mit Behinderung sind …
Corona-Unterricht im „Glaskäfig“: Irre Maßnahme schockt Hamburgs Eltern – Behinderte ausgegrenzt
Flucht aus Psychiatrie: Straftäter stirbt nach Schussabgabe
Mit Gewalt und List brechen am Niederrhein zwei Insassen aus einer geschlossenen Anstalt für Straftäter aus. Sie nehmen einen Pfleger als Geisel. Anschließend fliehen …
Flucht aus Psychiatrie: Straftäter stirbt nach Schussabgabe
„Trink das, dann wirst du immun“: Christian Drosten und Karl Lauterbach erhalten Drohpakete
Der Virologe Christian Drosten warnt vor den Lockerungen in Deutschland in der Corona-Krise. Nun haben er und der SPD-Politiker Karl Lauterbach Drohpakete erhalten.
„Trink das, dann wirst du immun“: Christian Drosten und Karl Lauterbach erhalten Drohpakete

Kommentare