+
Ein Selbstporträt Leonardo da Vincis

In Schweizer Banktresor

Sensationsfund: Gemälde von da Vinci entdeckt

Bern -  Was für ein Fund: In einem Schweizer Banktresor ist nach italienischen Medienangaben ein Gemälde von Leonardo da Vinci entdeckt worden.

Auf dem Gemälde da Vincis sei die berühmte Renaissance-Mäzenin Isabella d'Este zu sehen, berichtete die Freitags-Beilage "Sette" der Tageszeitung Corriere della Sera. Das Alter des Gemäldes sei mit Hilfe der Radiokarbonmethode auf die Renaissance datiert worden.

Laut dem Wochenblatt stellt das Bild eine "getreue Umsetzung" von Da Vincis berühmter Profilzeichnung der Herzogin von Mantua aus dem Louvre dar. Der Da-Vinci-Experte Carlo Pedretti sagte dem Blatt, er erkenne sofort "die Hand" des toskanischen Universalgenies.

Letztes Abendmahl: Das wurde aus den zwölf Aposteln

Letztes Abendmahl: Das wurde aus den zwölf Aposteln

Das 61 mal 46,5 cm große Ölgemälde gehört laut "Sette" einer italienischen Familie, deren Vorfahren im Laufe der Zeit eine Sammlung von rund 400 Gemälden zusammengetragen hätten. Das Wochenblatt spricht von einer "sensationellen Entdeckung", auch wenn eine offizielle Bestätigung noch fehle. Offiziell sind nur rund 15 Werke eindeutig Leonardo da Vinci zugeordnet, darunter die Mona Lisa.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Chemnitz - Keine Milde wegen des Alters: Ein 89-Jähriger muss lebenslang hinter Gitter. Das Landgericht Chemnitz verurteilt den Rentner wegen Mordes an seiner ehemaligen …
Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Schönborn - Bei Minusgraden hat ein Busfahrer etwa 20 Schulkinder ohne weitere Informationen an der Straße ausgesetzt. Eltern reagieren nun empört.
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Biberach/Berlin (dpa) - Mit der Internet-Kampagne "Vom großen B zum kleinen B" reagiert die baden-württembergische Stadt Biberach an der Riß auf Anti-Schwaben-Sprüche in …
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung
Nach Überzeugung von Axel Haverich sind erhöhte Blutfettwerte nicht der Hauptrisiko-Faktor für Herzinfarkt oder Schlaganfall. Der Leiter der Herzklinik an der …
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung

Kommentare