+
Ein Tieflader mit einem Castor-Behaelter fährt am Montag in Splietau auf der Südroute zwischen Dannenberg und Gorleben an einem Ortsschild vorbei. Der Castor-Transport hat sich am frühen Montagabend für die letzten bis zu zwanzig Kilometer in Richtung Gorleben in Bewegung gesetzt.

Letzte Etappe: Castor-Transport nach Gorleben gestartet

Dannenberg - Im Wendland hat hat sich der Castor-Transport am frühen Montagabend für die letzten bis zu zwanzig Kilometer in Richtung Gorleben in Bewegung gesetzt.

Im Wendland hat die letzte Etappe des Castor-Transports mit hoch radioaktivem Atommüll begonnen. Speziallaster starteten am Montagabend vom Verladebahnhof Dannenberg mit den elf Behältern. Ziel ist das 20 Kilometer entfernte Zwischenlager Gorleben. Die Castoren waren erst in den Morgenstunden nach tagelangen Protesten und Blockaden von Atomkraftgegnern angekommen. Der Castor-Transport hat bisher mehr Zeit gekostet als jemals zuvor. Er hatte am vergangenen Mittwoch an der französischen Wiederaufarbeitungsanlage La Hague begonnen.

Castor-Transport: So heftig waren die Auseinandersetzungen im Wendland

Castor-Transport: So heftig waren die Auseinandersetzungen im Wendland

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frauenleiche bei Kopenhagen geborgen
Kopenhagen (dpa) – In den Gewässern vor der dänischen Hauptstadt Kopenhagen ist die Leiche einer Frau geborgen worden. Das teilte die Polizei in Kopenhagen auf Twitter …
Frauenleiche bei Kopenhagen geborgen
Bill Cosby heuert Star-Anwalt für neuen Strafprozess an
Für seinen nächsten Strafprozess holt sich Bill Cosby einen Anwalt der bereits Popstar Michael Jackson vertreten hat. Im ersten Prozess gelangten die Geschworenen zu …
Bill Cosby heuert Star-Anwalt für neuen Strafprozess an
Taylor Swift postet rätselhaften Clip
Mehrere Tage war es still um die Sängerin Taylor Swift in den sozialen Medien. Nun meldete sich die Blondine zurück: Mit einem seltsamen Video.
Taylor Swift postet rätselhaften Clip
Motorradfahrer stößt mit Kutsche voller Kinder zusammen - tot
Er wollte eine Kutsche, die voller Kinder waren, überholen. Doch dann kam ihm ein anderes Auto entgegen. Mit voller Wucht prallte der 22-Jährige gegen den Pferdezug. 
Motorradfahrer stößt mit Kutsche voller Kinder zusammen - tot

Kommentare