+
Er starb am 31. Dezember 2015: Matthew DeRemer. Sein letzter Facebook-Post liest sich nachträglich wie eine Vorahnung.

Hatte er eine Vorahnung?

Gruselig! Mann postet Facebook-Botschaft - und stirbt kurz darauf

Florida - Am Silvestertag postete Matthew DeRemer (31) einen Spruch auf seiner Facebook-Seite. Später sollte das Schicksal zuschlagen.

Es sind jene Bilder und Sprüche, die gerne mal auf Facebook geteilt werden. Damit die Menschen im schnelllebigen Netzwerk kurz innehalten können. Philosophische Gedanken über den Sinn des Lebens, die Endlichkeit des Seins, über Werte und anzustrebende Lebensziele. An Feiertagen wie Silvester tauchen solche Beiträge besonders häufig in der Timeline auf und werden oftmals gar nicht beachtet. Anders in diesem Fall.  

Auch Matthew DeRemer aus Florida postete am Silvestertag 2015 einen solchen Beitrag. Er teilte ein Bild mit dem Text: "Wir werden an einem Tag geboren. Wir können an einem Tag sterben. Wir können uns an einem Tag verändern. Und wir können uns in einen Tag verlieben. Alles kann an nur einem Tag passieren."

Dazu blickte er auf das Jahr 2015 zurück, in dem er geliebte Menschen verloren, dafür aber auch neue Freunde gefunden habe. Der letzte Satz seines Beitrags: "Und ich weiß wirklich nicht, wo ich heute Abend landen werde, aber ich weiß, dass es mich dort hinziehen wird, wo ich hin soll."

Wenige Stunden später war DeRemer tot. Wie die Huffington Post berichtet, wurde er von einem betrunkenen Autofahrer gerammt, als der 31-Jährige mit seinem Motorrad unterwegs war. Er starb noch an der Unfallstelle. 

War sein Facebook-Post also eine Art Vorahnung seines eigenen Todes? 

Über 10.000 Menschen haben seinen Beitrag schon geteilt, noch mehr auf "Gefällt mir" gedrückt. Anders als so manches Sprüchebild, bringt uns dieser schicksalhafte Post wirklich zum Innehalten und Nachdenken. 

Last day of 2015!!!! For me I'll be meditating through all I do, on this entire year. I've lost, I've gained, family is...

Posted by Matthew DeRemer on Donnerstag, 31. Dezember 2015

mg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Warm, wärmer, 2016: Das Jahr ist nun schon das dritte in Folge mit Temperaturrekord. Forscher weltweit schlagen Alarm - auch wenn 2017 etwas kühler werden könnte gehe es …
2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Lufthansa-Maschine kommt in Paris von Rollbahn ab
Paris - Ein Lufthansa-Flugzeug ist nach der Landung am Pariser Flughafen Charles de Gaulle mit dem Vorderrad von der Rollbahn abgekommen. Es wird angenommen, dass Glätte …
Lufthansa-Maschine kommt in Paris von Rollbahn ab
Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
Saarbrücken - Auch am Mittwoch warten die Lottospieler auf ihre Glückszahlen. Hier finden Sie die Zahlen vom 18. Januar 2017.
Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs
Lieberose - Zum Wiehern: Bei einer Verkehrskontrolle in Brandenburg haben Polizisten in einem Kofferraum ein lebendes Shetland-Pony entdeckt.
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Kommentare