+
Eugene Cernan starb im Alter von 82 Jahren. 

Nach langer Krankheit

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Washington - Er war der letzte Astronaut, der den Mond betrat: Eugene Cernan. Am Montag starb der inzwischen 82-jährige US-Astronaut nach langen gesundheitlichen Problemen. 

Der US-Astronaut Eugene Cernan, der als bislang letzter Mensch den Mond betrat, ist tot. Wie die US-Weltraumbehörde Nasa im Kurzmitteilungsdienst Twitter mitteilte, starb Cernan am Montag im Alter von 82 Jahren. Cernan war Kommandant der Raumfähre "Apollo 17" im Dezember 1972. Es war sein dritter Flug ins Weltall und die bislang letzte bemannte Mission zum Mond.

Nach Angaben der Familie starb Cernan an den Folgen langwieriger gesundheitlicher Probleme. In der Traueranzeige hieß es, Cernan habe bis ins hohe Alter mit großem Interesse die Erkundung des Alls verfolgt und die "Führer unserer Nation und die jungen Menschen ermutigt, ihn nicht den letzten Menschen gewesen zu sein, der den Mond betrat".

Das Kennedy Space Center schrieb zum Tode Cernans beim Kurzmitteilungsdienst Twitter: "Ad Astra, Gene" ("auf zu den Sternen"). Der EX-Astronaut Scott Kelly twitterte, er sei betrauere den "Tod des Pioniers, Marinepiloten, Astronauten und Freundes".

Cernan wurde 1934 in Chicago geboren. Als einer von 14 Astronauten wurde er 1963 für die Nasa ausgewählt, er nahm an mehreren Gemini- und Apollo-Missionen teil. Insgesamt verbrachte Cernan 566 Stunden und 15 Minuten im All, davon 73 Stunden auf dem Mond. 1976 verließ Cernan die Nasa und die Marine, später war er unter anderem als TV-Kommentator für Raummissionen tätig. Erst im Dezember war Raumfahrtpionier John Glenn im Alter von 95 Jahren gestorben. Glenn war 1962 der erste US-Astronaut im All, der die Erde umrundete.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

WHO sieht gefährlichen Mangel an wirksamen Antibiotika
In einer Klinik soll man gesund werden. Gleichzeitig sind dort Erreger unterwegs, die für geschwächte Patienten lebensgefährlich sein können. Die WHO fordert daher …
WHO sieht gefährlichen Mangel an wirksamen Antibiotika
Nach diesem Fund verständigte eine Frau sofort die Polizei 
Einen gemütlichen Spaziergang wollte eine Frau aus Hagen unternehmen. Was sie dabei fand, war allerdings alles andere als gemütlich.
Nach diesem Fund verständigte eine Frau sofort die Polizei 
Puerto Rico bereitet sich auf Hurrikan "Maria" vor
Hurrikan "Maria" setzt seinen zerstörerischen Zug über die Karibikinseln fort. Nach Dominica und dem französischen Überseegebiet Guadeloupe rast der Sturm nun direkt auf …
Puerto Rico bereitet sich auf Hurrikan "Maria" vor
Wütender Kunde schreibt diesen Brief an Möbelhaus - und bekommt riesigen Zuspruch
Ein Möbelhaus macht bei dem Einbau einer Küche einen blöden Fehler - der wütende Geschädigte teilt ein Foto davon auf Facebook. Der Beitrag beschäftigt tausende User.
Wütender Kunde schreibt diesen Brief an Möbelhaus - und bekommt riesigen Zuspruch

Kommentare