Libanon: Cannabis-Bauern wehren sich

Beirut - Dutzende Cannabis-Bauern haben am Samstag im Libanon mit Straßensperren und brennenden Autoreifen die Zerstörung ihrer Felder verhindert.

Die Sicherheitskräfte versuchten vergeblich, die Menge im Dorf Jammuneh nahe Baalbek in der östlichen Bekaa-Ebene durch Schüsse in die Luft zu vertreiben, berichtete die Zeitung „Daily Star“ auf ihrer Webseite. Die Bauern verlangten bei ihrem Protest Entschädigungen und staatliche Hilfen für den Umstieg auf den Anbau anderer Pflanzenarten.

In den vergangenen Tagen kam es wegen der Zerstörung von Cannabis-Feldern in der Bekaa-Ebene mehrfach zu blutigen Zusammenstößen. Dabei wurden zwei Soldaten, zwei Polizisten und ein mit dem Ausrotten von Hanfpflanzen beauftragter Arbeiter verletzt. Die Bekaa-Ebene, die von der schiitischen Hisbollah-Bewegung kontrolliert wird, ist ein traditionelles Anbaugebiet für Cannabis-Pflanzen.

Nach dem Ende des Bürgerkriegs (1975-1990) führten von der UN unterstützte Programme Anfang der 90er-Jahre zu einem Ende des Hanfanbaus. Da aber in späteren Jahren die Unterstützung von Alternativen ausblieb, gingen viele Bauern wieder zum Cannabis-Produktion über.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am 21.02.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen vom Mittwoch
Lotto am Mittwoch vom 21.02.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch. Fünf Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am 21.02.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen vom Mittwoch
Zerstückelt: Ex-Polizist zu lebenslanger Haft verurteilt
Ein Mann aus Hannover reist nach Sachsen, um sich "schlachten" und verspeisen zu lassen. In einem Kannibalismus-Forum hatte er einen LKA-Beamten gefunden, der ihm seinen …
Zerstückelt: Ex-Polizist zu lebenslanger Haft verurteilt
Verdächtiger nach Tod eines Polizisten wieder auf freiem Fuß
Ein Polizist stürzt mitten im Kölner Karnevalstreiben zwischen zwei Straßenbahnwagen und wird überrollt. Ein Verdächtiger, der in Untersuchungshaft kam, ist nun wieder …
Verdächtiger nach Tod eines Polizisten wieder auf freiem Fuß
Schulbusunfall auf dem Weg zum Schwimmen verunglückt
Auf dem Weg zum Schwimmunterricht verunglückt ein Schulbus mit 40 Kindern. Das Fahrzeug stößt mit mehreren Autos zusammen und kracht gegen eine Hauswand. Ein Kleinkind …
Schulbusunfall auf dem Weg zum Schwimmen verunglückt

Kommentare