Libyen: Heftige Kämpfe um Gaddafi-Hochburg

Tripolis - Fällt bald die letzte Gaddafi-Bastion in Libyen? Die Streitkräfte des libyschen Übergangsrates haben nach eigenen Angaben die Stadt Bani Walid so gut wie eingenommen. Die Gaddafi-Truppen geben langsam auf.

Ein Militärsprecher des Übergangsrates, Oberst Ahmed Bani, erklärte am Montag, auch das Stadtzentrum sei erobert worden. So sei es gelungen, ein Krankenhaus und etliche Hochhäuser unter Kontrolle zu bringen, die von Heckenschützen des langjährigen Machthabers Muammar al Gaddafi genutzt worden seien, erklärte Bani. In den vergangenen zwei Tagen hätten sich die Gaddafi-Truppen immer mehr zurückgezogen, sagten Augenzeugen. Bani Walid war eine der letzten Bastionen des alten Regimes.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Lawinenunglück: Diskussion über Behördenversagen
Die Liste der Vorwürfe ist lang. Warum kam kein Räumfahrzeug zum verschneiten Hotel? Wurden Notrufe abgetan? Das Lawinenunglück in Italien ist ein Fall für die …
Nach Lawinenunglück: Diskussion über Behördenversagen
Auswärtiges Amt warnt vor Waldbränden in Chile
Berlin/Santiago - Über 50 Brände sind am lodern, die Hauptstadt Santiago mit Rauch bedeckt: Die Waldbrände in Chile verschlimmern sich. In verschiedenen Regionen hat die …
Auswärtiges Amt warnt vor Waldbränden in Chile
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias
Kuala Lumpur - Bei einem Bootsunglück vor der Küste Malaysias sind möglicherweise bis zu 40 Menschen umgekommen. Aufdem gekenterten Boot befanden sich illegale …
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias
Terrorverdächtiger aus Neuss plante keinen unmittelbaren Anschlag
Neuss - Der festgenommene Terrorverdächtige aus Neuss plante wohl aktuell keinen Anschlag. Sein 17-jähriger Komplize in Wien jedoch wird weiter von der Polizei verhört. …
Terrorverdächtiger aus Neuss plante keinen unmittelbaren Anschlag

Kommentare