+
Libsche Rebellen transportieren einen Körper in der Nähe der Stadt Adschdabijah.

Libyen: Rebellen beklagen 10.000 Tote

Rom - Der Vorsitzende des libyschen Übergangsrates, Mustafa Abdul Dschalil, hat die Zahl der Opfer bei dem Auftstand gegen das Gaddafi-Regime erneut auf 10.000 beziffert.

“Präsident Dschalil hat uns von 10.000 Toten berichtet und bis zu 55.000 Verletzten“, sagte der italienische Außenminister Franco Frattini nach einem Treffen mit Dschalil. Italien hatte Anfang April angekündigt, den Übergangsrat der Anti-Gaddafi-Rebellen als einzigen Gesprächspartner formal anzuerkennen. Am Mittwoch wollte Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy Dschalil in seinem Amtssitz empfangen. Das teilte der Elysée-Palast am Dienstag mit.

Rebellen in Libyen: Sie kämpfen gegen Gaddafi

Rebellen in Libyen: Sie kämpfen gegen Gaddafi

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brasilianer am Flughafen mit 4,5 Kilogramm Kokain erwischt
Zwei Brasilianer sind am Flughafen Zürich mit insgesamt 4,5 Kilogramm Kokain im Gepäck festgenommen worden.
Brasilianer am Flughafen mit 4,5 Kilogramm Kokain erwischt
Prozess um Raserunfall: Angeklagte bestreiten Autorennen
Zwei Autos rasen durch Hagen, es kommt zu einem folgenschweren Unfall mit Schwerverletzten. Ein Augenzeuge schildert der Polizei, die beiden Fahrer hätten sich ein …
Prozess um Raserunfall: Angeklagte bestreiten Autorennen
Russische Zahnärztin zieht 22 gesunde Zähne
St. Petersburg (dpa) - Eine Zahnärztin in St. Petersburg soll einer Patientin 22 gesunde Zähne gezogen haben. Die Ärztin sei wegen Betrugs angeklagt, teilten die …
Russische Zahnärztin zieht 22 gesunde Zähne
Tiger ausgebrochen? Zoo wird evakuiert, alle Gäste müssen raus
Große Aufregung im Hamerton Zoo: Dort müssen alle Gäste evakuiert werden! Aktuell läuft ein Großeinsatz der Polizei und Rettungskräfte. 
Tiger ausgebrochen? Zoo wird evakuiert, alle Gäste müssen raus

Kommentare