+
Ein F-16-Kampfjet der NATO. Laut dem libyischen Fernsehen hat es neue Luftangriffe auf die Hauptstadt Tripolis gegeben.

Libysches Fernsehen: Neue Luftangriffe auf Tripolis

Tripolis - Ausländische Truppen haben nach Angaben des libyschen Fernsehens am Montagabend neue Luftangriffe auf die Hauptstadt Tripolis geflogen.

In der Stadt war nach Einbruch der Dunkelheit das Feuer von Flugabwehrgeschützen zu hören. Damit begann die dritte Nacht alliierter Luftangriffe gegen Libyen.

Militärschlag gegen Libyen: Die Bilder

Militärschlag gegen Libyen: Die Bilder

Zuvor wurden nach Angaben der US-Truppen bereits zwölf Marschflugkörper auf Luftabwehrstellungen, Kommandozentralen und Abschussbasen in Libyen abgefeuert. In der Nacht zum Montag hatte ein Marschflugkörper eine Residenz von Machthaber Muammar al Gaddafi in Tripolis zerstört. Im Rahmen des Militäreinsatzes gegen Gaddafi haben die USA seit Samstag fast 150 Marschflugkörper gegen Ziele in dem nordafrikanischen Land abgefeuert.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Siebenjährige erliegt nach Messerangriff ihren Verletzungen
Karlsruhe - Nach einem Streit mit ihrem Lebensgefährten flüchtete eine Mutter mit ihrer siebenjährigen Tochter zu einer Bekannten - doch der Mann folgte den beiden. …
Siebenjährige erliegt nach Messerangriff ihren Verletzungen
Der Gemeine Vampir kann auf seine Freunde bauen
Ein Freund, ein guter Freund: Bei Fledermäusen der Art Desmodus rotundus bekommen besonders jene Individuen Unterstützung, die ihr Netzwerk pflegen.
Der Gemeine Vampir kann auf seine Freunde bauen
Großfeuer in Kunststofffabrik - Retter im Dauereinsatz
Rheine - Mit einem Großaufgebot kämpfen die Rettungskräfte in Rheine im Münsterland weiter gegen einen Brand in einer Textil- und Kunststofffabrik.
Großfeuer in Kunststofffabrik - Retter im Dauereinsatz
Neues Drama am Mount Everest: Vier Tote
Erneut sind mehrere Bergsteiger beim Versuch, den höchsten Berg der Welt zu bezwingen, ums Leben gekommen. 
Neues Drama am Mount Everest: Vier Tote

Kommentare