Libysches Staats-TV: NATO-Hubschrauber abgeschossen

Tripolis - Laut Meldungen des libyschen Staatsfernsehens wurde am Freitag in der Nähe der Küste ein Nato-Hubschrauber abgeschossen. Dies sei angeblich schon der Dritte während des Krieges.

Die libyschen Streitkräfte wollen nach Angaben des libyschen Staatsfernsehens einen Nato-Hubschrauber abgeschossen haben. Der Helikopter sei am Freitag nahe der Küste zwischen Tripolis und Misrata vom Himmel geholt worden. “Das ist bereits der dritte abgeschossene Hubschrauber, seit die Nato ihren Einsatz begonnen hat“, behauptete der Sender unter Berufung auf Militärkreise. Von der Nato gab es dazu zunächst keine Erklärung.

Der arabische Frühling: In diesen Ländern wird rebelliert

Der „arabische Frühling“: In diesen Ländern wurde rebelliert

Frankreich und Großbritannien haben Hubschrauber in den Libyenkrieg geschickt, weil sie flexibler und zielgenauer in bebautem Gebiet eingesetzt werden können als Kampfflugzeuge.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit um Berliner Spielstraße kommt vor Gericht
Teaser: Eine Straße in Berlin soll für spielende Kinder gesperrt werden. Doch dann regen sich Anwohner in Prenzlauer Berg auf. Jetzt kommt der Fall vor Gericht.
Streit um Berliner Spielstraße kommt vor Gericht
Ausländischer Name ist bei der Wohnungssuche eine Hürde
Wer Yilmaz, Özer, Mansour oder Rashid heißt, hat deutlich schlechtere Chancen bei der Wohnungssuche als ein Schmitz, Müller oder Fischer. So lautet das Ergebnis eines …
Ausländischer Name ist bei der Wohnungssuche eine Hürde
Uni Freiburg startet Mußen-Forschung und plant "Mußeum"
In einer hektisch gewordenen Zeit sehnen sich Menschen nach Muße. Freiburger Wissenschaftler gehen diesem Phänomen nach - und planen ein Museum zum Thema. Es soll in …
Uni Freiburg startet Mußen-Forschung und plant "Mußeum"
BGH weist Schmerzensgeld-Klage im Brustimplantate-Skandal ab
Vor mehr als sieben Jahren kam der Brustimplantate-Skandal beim Hersteller PIP ans Licht - skrupelloser Betrug zulasten der Frauen. Die Opfer kämpfen bis heute um …
BGH weist Schmerzensgeld-Klage im Brustimplantate-Skandal ab

Kommentare