Licht-Festival verwandelt Sydney in Farbenmeer
1 von 32
Licht-Festival verwandelt Sydney in Farbenmeer
Licht-Festival verwandelt Sydney in Farbenmeer
2 von 32
Licht-Festival verwandelt Sydney in Farbenmeer
Licht-Festival verwandelt Sydney in Farbenmeer
3 von 32
Licht-Festival verwandelt Sydney in Farbenmeer
Licht-Festival verwandelt Sydney in Farbenmeer
4 von 32
Licht-Festival verwandelt Sydney in Farbenmeer
Licht-Festival verwandelt Sydney in Farbenmeer
5 von 32
Licht-Festival verwandelt Sydney in Farbenmeer
Licht-Festival verwandelt Sydney in Farbenmeer
6 von 32
Licht-Festival verwandelt Sydney in Farbenmeer
Licht-Festival verwandelt Sydney in Farbenmeer
7 von 32
Licht-Festival verwandelt Sydney in Farbenmeer
Licht-Festival verwandelt Sydney in Farbenmeer
8 von 32
Licht-Festival verwandelt Sydney in Farbenmeer

Alles so schön bunt hier!

Licht-Festival verwandelt Sydney in Farbenmeer

Sydney - Licht-Projektionen und fantasievolle Installationen hüllen Sydney drei Wochen lang in bunte Farben. Am Freitag startete das „Vivid Sydney“-Festival in der australischen Metropole.

Zu den angestrahlten Gebäuden gehört selbstverständlich auch das Wahrzeichen der Stadt - das Sydney Opera House. Dessen „Segel“ werden diesmal nach Angaben des Veranstalters als animiertes Gemälde indigener australischer Kunst beleuchtet. Auch mehrere Bereiche des Botanischen Gartens, dessen 200-jähriges Bestehen in diesem Jahr gefeiert wird, sind illuminiert.

Der Bundesstaat New South Wales richtet das „Vivid“ bereits zum achten Mal aus. Laut dem Veranstalter gilt es weltweit als größtes seiner Art, welches „Licht, Musik und Ideen“ zusammenbringt. Noch bis zum 18. Juni erstrahlen allabendlich Häuser, Brücken und die Natur neben zahlreichen Licht-Installationen in der Stadt.

dpa

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Das Bibbern im April geht weiter
Der wechselhafte Monat bietet auch am Wochenende Regenschauer, Graupel und Schnee. Auch die Sonne zeigt sich gelegentlich. Doch es bleibt kalt. Winzer und Bauern lassen …
Das Bibbern im April geht weiter
April zeigt Deutschland weiter die kalte Schulter
Schneefälle bringen nach Ostern den Straßenverkehr durcheinander und erhöhen die Lawinengefahr in den Alpen. T-Shirt-Wetter ist weiter nicht in Sicht.
April zeigt Deutschland weiter die kalte Schulter
Forscher gehen diesen faszinierenden Wesen nach
Gland - Gebirge mit Matterhorn-Qualität, aber teils Hunderte Meter unter dem Meeresspiegel: Seeberge bieten eine einzigartige Artenvielfalt und sind fast völlig …
Forscher gehen diesen faszinierenden Wesen nach
„Die schönste Bürgermeisterin der Welt“
Gibraltar - Gibraltar hat nicht allzu viele Berühmtheiten hervorgebracht. Aber eine Landestochter war gleich zwei Mal in den Schlagzeilen: Zuerst wurde sie die schönste …
„Die schönste Bürgermeisterin der Welt“

Kommentare