+
Der ausgebrannte Streifenwagen auf der A44 bei Lichtenau.

Heftiger Unfall auf der Autobahn

Lkw fährt auf: Polizisten sterben in brennendem Streifenwagen

Lichtenau - Schrecklicher Unfall: Zwei Polizeibeamte wollen auf dem Standstreifen der Autobahn ein verdächtiges Auto kontrollieren. Eigentlich ein Routine-Einsatz. Doch beide sterben, noch bevor sie den Streifenwagen verlassen. Ein Lkw krachte in das Polizeiauto.

Zwei Polizisten sind bei einem Unfall auf der Autobahn 44 bei Lichtenau (Kreis Paderborn) in Nordrhein-Westfalen ums Leben gekommen. Eine 46-jährige Beamtin und ihr 51-jähriger Kollege hatten kurz nach Mitternacht am Donnerstag auf dem Standstreifen gewartet, um eine andere Streife bei der Kontrolle eines verdächtigen Autos zu unterstützen, wie die Polizei mitteilte. Ein Lastwagen fuhr den Angaben zufolge auf den stehenden Streifenwagen auf, dieser geriet durch den Zusammenstoß in Brand.

Die Polizisten konnten nicht aus dem brennenden Auto gerettet werden und starben am Unfallort. Der 34-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Ein Test ergab, dass er Drogen genommen hatte, wie es weiter hieß.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Chemnitz - Keine Milde wegen des Alters: Ein 89-Jähriger muss lebenslang hinter Gitter. Das Landgericht Chemnitz verurteilt den Rentner wegen Mordes an seiner ehemaligen …
Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Schönborn - Bei Minusgraden hat ein Busfahrer etwa 20 Schulkinder ohne weitere Informationen an der Straße ausgesetzt. Eltern reagieren nun empört.
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Biberach/Berlin (dpa) - Mit der Internet-Kampagne "Vom großen B zum kleinen B" reagiert die baden-württembergische Stadt Biberach an der Riß auf Anti-Schwaben-Sprüche in …
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung
Nach Überzeugung von Axel Haverich sind erhöhte Blutfettwerte nicht der Hauptrisiko-Faktor für Herzinfarkt oder Schlaganfall. Der Leiter der Herzklinik an der …
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung

Kommentare