Lidl warnt vor Champignon-Konserven

Neckarsulm - Der Lebensmittel Discounter Lidl ruft Champignon-Konserven der Marke Freshona zurück. Bei der Produktion habe es einen Fehler gegeben.

Das teilte der Discounter am Samstag in Neckarsulm mit. Betroffen sind die „Champignons I. Wahl ganze Köpfe, 400g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31. Dezember 2014. Möglicherweise seien die Pilze nicht ausreichend erhitzt worden, wodurch sich Keime bilden und die Gesundheit der Konsumenten gefährden könnten. Lidl warnt die Kunden vor dem Verzehr. Die Konserven können in den Lidl-Filialen zurückzugeben werden. Der Kaufpreis werde erstattet - auch ohne Kassenbon. Andere bei Lidl erhältliche Pilz-Produkte seien von dem Rückruf nicht betroffen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ferkel stehen auf neues Spielzeug
Wer das Knirpsschweinchen von Michel aus Lönneberga kennt, weiß, wie gerne Schweine spielen. Dabei sind sie durchaus wählerisch.
Ferkel stehen auf neues Spielzeug
Nach Erdrutsch in China schwindet Hoffnung für 118 Verschüttete
Bislang sind bereits 15 Leichen gefunden. Die Bergungsarbeiten nach dem Bergrutsch in Südwestchina sind sehr schwierig. Die Vermissten könnten bis zu 20 Meter unter den …
Nach Erdrutsch in China schwindet Hoffnung für 118 Verschüttete
Mehr als 120 Tote nach Explosion von Tank-Lkw in Pakistan
In Pakistan verunglückt ein Tanklastwagen. Einige Menschen aus der Gegend versuchen, den auslaufenden Treibstoff abzuschöpfen. Der gerät in Brand, es kommt zu einem …
Mehr als 120 Tote nach Explosion von Tank-Lkw in Pakistan
Familie will trotz Asyl-Betrugs Anerkennung
Am Anfang stand eine falsche Behauptung, dann folgte die amtliche Flüchtlingsanerkennung. Wenig später hieß es dann: Kommando zurück, der Schwindel war aufgeflogen. …
Familie will trotz Asyl-Betrugs Anerkennung

Kommentare