Entgegenkommendes Auto beschädigt

Linienbus verliert Räder während der Fahrt

Gillenfeld/Daun - Ein Linienbus hat während der Fahrt in der Eifel zwei seiner Hinterräder verloren. Einer der beiden Reifen beschädigte ein entgegenkommendes Auto.

Menschen wurden nach Angaben der Dauner Polizei vom Sonntag nicht verletzt. Der 63 Jahre alte Busfahrer hatte am Samstag in der Nähe von Gillenfeld die Bremshilfe betätigt und dann im Rückspiegel gesehen, dass die Hinterräder neben dem Bus rollten. Wieso sich die Räder lösten, war zunächst unklar. „Wir haben sämtliche Radmuttern gefunden - sie waren unbeschädigt“, sagte ein Sprecher der Polizei. An dem Wagen des von einem Reifen getroffenen Autofahrers entstand ein Schaden von rund 3000 Euro. Nach einem Bericht der Zeitung „Trierischer Volksfreund“ saßen drei Passagiere in dem Bus.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Christbaum im Windkanal: Er kippt schneller als gedacht
Aachen (dpa) - Wie verhält sich ein Weihnachtsbaum im Sturm? Forscher haben ein Exemplar im Windkanal getestet und kommen zu beunruhigenden Ergebnissen.
Christbaum im Windkanal: Er kippt schneller als gedacht
Übergroßer Weihnachtsbaum löst Polizeieinsatz in Baden-Württemberg aus
Er sollte in der Vorweihnachtszeit für Freude sorgen. Doch bevor der Christbaum an seinem Standort im baden-württembergischen Kandern angekommen ist, hat er für mächtig …
Übergroßer Weihnachtsbaum löst Polizeieinsatz in Baden-Württemberg aus
Heftige Explosion in Wohnhaus in Salzgitter - Vier Verlezte
Eine heftige Detonation in einem Wohnblock. Sanitäter versorgen Verletzte. Die Ursache ist noch ein Rätsel.
Heftige Explosion in Wohnhaus in Salzgitter - Vier Verlezte
Sie ist die Miss World 2017 - und rührt mit einer Aussage
Manushi Chhillar ist Miss Word 2017. Die Medizinstudentin aus Indien beschert ihrem Land damit eine Rekordmarke - und weiß schon, was sie ihrer Heimat zurückgeben will.
Sie ist die Miss World 2017 - und rührt mit einer Aussage

Kommentare