+
Spätzle liegen auf dem Denkmal der Künstlerin Käthe Kollwitz in Berlin

Linken-Politiker: Spätzle-Attacke geschmacklos

Berlin - Schwabenposse in der Endlosschleife: Die Spätzle-Attacke auf das Denkmal der Künstlerin Käthe Kollwitz in Berlin-Prenzlauer Berg bewegt die Gemüter.

Der Linke-Bundestagsabgeordnete Stefan Liebich sah die Grenze zum schlechten Geschmack erreicht. „Das Bewerfen des Denkmals von Käthe Kollwitz mit Lebensmitteln ist nicht lustig, sondern geschmacklos“, erklärte Liebich, der den Wahlkreis - in dem Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse wohnt - seit 2009 im Bundestag vertritt. Nicht die Schwaben seien das Problem, sondern die soziale Verdrängung. In dem beliebten Stadtteil müssten endlich Mietobergrenzen festgelegt werden, forderte Liebich am Mittwoch.

Nach Thierses Schwaben-Schelte hatten Unbekannte das Denkmal für die Künstlerin Käthe Kollwitz am Dienstag mit Spätzle beworfen. Die Berliner Polizei sah die Aktion allerdings gelassen. „Keine Straftat, keine Ermittlungen“, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Thierse hatte sich in einem Zeitungsinterview abfällig über Schwaben in Berlin geäußert.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

An FKK-Strand vergewaltigt: Mann schwimmt durch See und fällt Frau an
Schreckliche Szenen an einem Badesee in Weinheim (Rhein-Neckar-Region): Eine Frau liegt am FKK-Strand, als sie plötzlich von einem Mann angefallen wird. 
An FKK-Strand vergewaltigt: Mann schwimmt durch See und fällt Frau an
Horror-Unfall auf A81 bei Heilbronn: Vier Tote, fünf schwerstverletzt - was wir wissen
Auf der A81 zwischen Würzburg und Heilbronn ist es zu einem schrecklichen Unfall gekommen. Die Polizei Heilbronn meldet vier Tote und spricht von einem „Trümmerfeld“. …
Horror-Unfall auf A81 bei Heilbronn: Vier Tote, fünf schwerstverletzt - was wir wissen
20-Tonnen-Fels donnert gegen Haus in Tirol
Sölden (dpa) - In Tirol ist ein rund 20 Tonnen schwerer Felsbrocken ins Rollen gekommen und gegen ein Haus gekracht. Der Fels hatte sich am Nachmittag an einem Hang etwa …
20-Tonnen-Fels donnert gegen Haus in Tirol
Unbekannte töten elf Taxi-Insassen in Südafrika
Johannesburg (dpa) - In Südafrika haben Unbekannte nach einem Medienbericht ein Taxi überfallen und elf Insassen getötet. Der Minibus war in der Nähe von Colenso in der …
Unbekannte töten elf Taxi-Insassen in Südafrika

Kommentare