+
Kandidatin Pamela wurde beim Armdrücken live im argentinischen TV der Ellenbogen gebrochen.

Mit lautem Knacksen

Live im TV: Frau bricht sich Ellenbogen bei Armdrück-Show

  • schließen

Der Armdrück-Wettbewerb innerhalb einer argentinischen TV-Show wurde von einem lauten Knacksen unterbrochen. Später war klar: Einer Kandidatin wurde live im TV der Arm gebrochen.

Dieser TV-Auftritt war nichts für schwache Nerven. Vor laufender Kamera brach sich eine Kandidatin beim Armdrücken den Arm. Nach dem lauten Knall dauerte es eine kurze Sekunde, dann reagierte die entsetzte Kontrahentin und stützte den ledierten Ellenbogen der Kandidatin.

Bei der argentinischen TV-Show „En Que Mano Esta“, zu Deutsch soviel wie „In welcher Hand liegt es“, treten Kandidaten bei verschiedenen kleinen Spielen gegeneinander an. Ähnlich wie bei der deutschen Sendung „Schlag den Raab“ wird dabei sowohl durch Fragerunden, bei denen die Kandidaten durch Wissen glänzen müssen, als auch sportliche Wettkämpfe der Sieger bestimmt. Neben einem Geldgewinn winkt als Preis auch ein neues Auto. 

In der Ausgabe vom 23. Juni traten bei „En que mano esta?“ zwei durchtrainierte Damen gegeneinander an und sollten auch beim Armdrücken ihre Kräfte messen. Aber bereits Sekunden nachdem Moderator Chino Leunis den Startschuss für das Armdrücken gegeben hat, wurde der Wettkampf von einem lauten Knacken unterbrochen. Da keine der Kandidatinnen schreit, dauert es eine Sekunde, bis alle Anwesenden verstehen, was gerade passiert ist. Doch dann reagiert die Kontrahentin und stützt sofort den Ellenbogen der Kandidatin, die zuvor als Pamela vorgestellt worden war.

„Sie wird morgen operiert“

Kurz darauf stürmte ein Ärzteteam in das TV-Studio und führte Pamela von der Bühne. Erstaunlicherweise hört man in der gesamten Zeit keinen Schrei der Kandidatin, die wohl unter Schock stand. Zunächst gehen der Moderator und die Crew davon aus, dass Pamelas Arm nur ausgerenkt worden sei, doch nach der Sendung stellte Chino Leunis via Twitter klar: „Leider hat sich Pamela den Arm gebrochen. Sie wurde verarztet und wird morgen operiert werden.“

Pamelas Kontrahentin war nach dem Vorfall ebenfalls geschockt. Der Moderator versuchte sie zu beruhigen und schickte sie dann ebenfalls in den Backstage-Bereich. 

Im deutschen Fernsehen laufen Pannen zumeist glimpflicher ab. Dennoch staunten viele „Wer wird Millionär“-Zuschauer nicht schlecht, als Moderator Günter Jauch nach einer Werbepause bei einer Ausgabe der Quizshow im Mai plötzlich einen anderen Anzug trug.

rjs

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fritz von Weizsäcker ermordet: Täter stach offenbar im Wahnzustand zu 
In Berlin hat ein Mann einen Redner in einer Klinik während des Vortrags mit einem Messer erstochen. Das Opfer ist der Sohn des Ex-Bundespräsidenten Richard von …
Fritz von Weizsäcker ermordet: Täter stach offenbar im Wahnzustand zu 
Drogentest falsch verstanden: Mann (28) füllt Urinbecher mit ekliger Alternative
Durch zu hohes Tempo fiel ein Transporter-Fahrer der Polizei auf der Autobahn auf. Das mit dem Pipi-Becher für den Drogentest hatte er dann aber ganz falsch verstanden.
Drogentest falsch verstanden: Mann (28) füllt Urinbecher mit ekliger Alternative
Frau verliert Autoreifen und rammt Betonpfeiler - dann legt sie noch die A3 lahm
A3 bei Obertshausen: Eine Frau hat durch ihre Fahrweise auf der A3 viel Aufmerksamkeit erregt. Schließlich musste die Polizei eingreifen.
Frau verliert Autoreifen und rammt Betonpfeiler - dann legt sie noch die A3 lahm
Dortmund: Rapper 18 Karat nach Festnahme wieder frei - Bandidos-Schießerei bleibt ein Rätsel
Der Dortmunder Rapper 18 Karat soll etwas mit der Bandidos-Schießerei zutun haben. Nach der Festnahme ist er jetzt wieder auf freien Fuß.
Dortmund: Rapper 18 Karat nach Festnahme wieder frei - Bandidos-Schießerei bleibt ein Rätsel

Kommentare