+
Hier in Berlin Schöneberg im Bereich Dominicusstraße bis Eisenacher Straße wurde der verdächtige BMW entdeckt.

Wohnungen und Kita geräumt

LKA gibt Entwarnung: Verdächtiges Auto in Berlin untersucht

  • schließen

Im Berliner Stadtteil Schöneberg wurde am Montag ein verdächtiges Auto entdeckt, aus dem Drähte herausragen. Spezialisten des LKA rückten an.

UPDATE: Die Polizei gibt Entwarnung. Bei den verdächtigen Drähten handelt es sich wohl um eine selbst gebastelte USB-Ladestation. Ein Mann, der als der Halter des Autos identfiziert werden konnte, wurde zur Befragung mitgenommen. Es handelt sich hierbei nicht um eine Festnahme, wie die Polizei gegenüber der dpa mitteilte.

Berlin - Nach der Entdeckung eines verdächtigen Autos im Berliner Stadtteil Schöneberg, sind mittlerweile mehrere Spezialisten des Landeskriminalamts (LKA) angerückt, um sich den möglicherweise gefährlichen Wagen genauer anzusehen, berichtet die B.Z.

Passanten waren verdächtige Drähte aufgefallen, die aus dem BMW herausragten. Der Besitzer konnte bisher offenbar nicht ermittelt werden, die Kennzeichen sind als gestohlen gemeldet. Die Straße wurde großräumig abgesperrt, mehrere Bewohner mussten ihre Häuser verlassen. Auch eine Kita wurde mittlerweile evakuiert.

Die Polizei twitterte über den Vorfall. Nach RBB-Informationen liege zudem ein Benzinkanister im hinteren Teil des Wagens. Das Schloss des Autos wurde mittlerweile mithilfe eines Roboters geöffnet. Die verdächtigen Gegenstände, die gefunden wurden, werden nun von einem Entschärfer-Team genauer untersucht.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sein Name verschafft Verkehrssünder Job als Polizist
Ein 22-jähriger Inder ist an seinem ersten Arbeitstag so nervös, dass er ohne Führerschein losfährt. Er wird von der Polizei erwischt - dann nimmt die unglaubliche …
Sein Name verschafft Verkehrssünder Job als Polizist
Familie bei Unfall getötet: Lastwagenfahrer freigesprochen
Freispruch für einen LKW-Fahrer, der bei einem Unfall eine dreiköpfige Familie getötet hatte - dem Mann kann kein Versagen nachgewiesen werden. Die Ursache des Crashs …
Familie bei Unfall getötet: Lastwagenfahrer freigesprochen
Große Störung am Amsterdamer Flughafen
Bei Zwischenlandungen oder Abflügen in Amsterdam sollte man heute eine Menge Zeit mitbringen: Wegen eines technischen Fehler kommt es zu Verspätungen. Viele Flüge wurden …
Große Störung am Amsterdamer Flughafen
Hells-Angels-Prozess in Köln: Alle sechs Angeklagten verurteilt
Ein Mordkomplott war es nicht. Dennoch muss der frühere Anführer der Kölner Hells Angels für mehrere Jahre ins Gefängnis. Auch die fünf anderen Angeklagten kommen nicht …
Hells-Angels-Prozess in Köln: Alle sechs Angeklagten verurteilt

Kommentare