50.000 Salatgurken abgeladen

Lkw kippt um: Gurken-Chaos auf der Autobahn

Alsfeld - Ein Gläschen zu viel getrunken und etwas zu fest auf das Gaspedal getreten: So brachte ein Fahrer seinen Gurkenlaster zum Umkippen. Die Aufräumarbeiten gestalteten sich mühselig.

Ein mit rund 50.000 Salatgurken beladener Lastwagen ist auf der A5 bei Alsfeld in Hessen umgekippt. Laut Polizei verlor der 37 Jahre alte Fahrer am Freitag wegen Trunkenheit und überhöhter Geschwindigkeit in einer Autobahnabfahrt die Kontrolle über den Lkw, der umstürzte. Der Fahrer und sein Beifahrer wurden verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Aufwendig gestaltete sich für die Feuerwehr die Bergung des über sechzehn Meter langen Unfallwracks: Der Lkw musste per Hand entladen werden - Gurkenkiste für Gurkenkiste. Die Autobahnabfahrt war vorübergehend voll gesperrt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 150.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Musste Frau aus religiösen Gründen sterben? 
Heilbronn - Er soll eine schlafende Seniorin getötet und danach arabische Schriftzeichen mit religiösen Botschaften im Haus hinterlassen haben. Vor dem Heilbronner …
Musste Frau aus religiösen Gründen sterben? 
56 Schnäpse: Barbesitzer nach tödlichem Wettsaufen verurteilt
Clermont-Ferrand - Weil der Mann hinter der Theke nicht einschritt, hat ein Mann in Frankreich 56 Schnäpse geext. Der Bar-Rekord war ihm damit zwar sicher - sein Tod …
56 Schnäpse: Barbesitzer nach tödlichem Wettsaufen verurteilt
Mann (21) erwürgt Mutter und lässt das Baby im Stich
Wuppertal - Drama in einem Wuppertaler Mehrfamilienhaus: Neben der Leiche einer 20-jährigen Mutter liegt ihr schreiendes, drei Monate altes Baby. Die Obduktion ergibt, …
Mann (21) erwürgt Mutter und lässt das Baby im Stich
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos
Valencia - Rund 2000 Menschen haben im Osten Spaniens die Nacht zum Freitag bei eisigen Temperaturen auf einer eingeschneiten Autobahn verbracht.
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

Kommentare