+
Ein Foto der Löscharbeiten eines Buschfeuers vom Mittwoch

Im Einsatz bei Buschbränden

Löschflugzeug in Australien abgestürzt

Sydney - Tragischer Unfall im Kampf gegen die Buschbrände in Australien: Ein Löschflugzeug stürzt in unwegsamem Terrain ab und entfacht einen neuen Brand. Der Pilot ist dabei ums Leben gekommen.

Bei einem Einsatz in den Buschbrandgebieten in Australien ist am Donnerstag ein Löschflugzeug abgestürzt. Der Pilot kam dabei ums Leben. Das berichtete der Chef der ländlichen Feuerwehr (RFS). „In einer unserer Einsatzregionen ist eine große Tragödie passiert“, sagte Shane Fitzsimmons. „Eine Tragödie für die Gemeinschaft der Brandbekämpfer, aber vor allem für die Familie.“ Der Mann war nach diesen Angaben 43 Jahre alt. Außer ihm war niemand an Bord.

Die Besatzung eines Rettungshubschraubers habe den Piloten leblos neben dem Wrack gesehen, berichtete die Lokalzeitung „Milton Ulladulla Times“. Bei dem Absturz sei ein neuer Brand entstanden. Sanitäter hätten sich deshalb nicht abseilen können.

Nach unbestätigten Berichten sei eine Tragfläche 50 Meter vom Wrack entfernt gefunden worden. Die Unglücksursache war zunächst unklar. Lokalmedien berichteten zunächst, es handele sich um eine Maschine vom Typ Tractor 802. Die „Milton Ulladulla Times“ sprach von einer M-18 Dromader.

Unterdessen spielte das Wetter den Brandbekämpfern in die Hände. Es war nicht so heiß wie am Mittwoch und die Winde ließen nach. „Es geht von keinem der Brände unmittelbar eine Bedrohung für die Bevölkerung aus“, sagte RFS-Chef Shane Fitzsimmons. Insgesamt waren 1500 Feuerwehrleute bei 65 Bränden im Einsatz, viele davon in den Blue Mountains rund 70 Kilometer westlich der Millionenmetropole Sydney.

Mindestens 126 000 Hektar Buschland waren bis Donnerstag abgebrannt. Einen der größten Brände hatte die Armee vergangene Woche bei einer Schießübung westlich von Sydney ausgelöst. Das Feuer hat sich bereits durch 50 000 Hektar gefressen und war noch nicht unter Kontrolle. In den Blue Mountains gab es nach Angaben der Feuerwehr seit den 60er Jahren nicht mehr so verheerende Buschbrände.

dpa

Bilder von den Buschbränden in Australien

Bilder von den Buschbränden in Australien

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tote in der Schweiz: Dieses Video zeigt, wie der Berg runter kommt
Nach einem Bergrutsch im Südosten der Schweiz werden acht Menschen vermisst, darunter auch Deutsche.
Tote in der Schweiz: Dieses Video zeigt, wie der Berg runter kommt
Polizei sucht nach weiteren Leichenteilen von toter Journalistin
Die Polizei in Kopenhagen hat am Donnerstag die Suche nach weiteren Leichenteilen der getöteten schwedischen Journalistin fortgesetzt.
Polizei sucht nach weiteren Leichenteilen von toter Journalistin
Gedenken an die Opfer des Amatrice-Erdbebens
Rom (dpa) - Ein Jahr nach dem verheerenden Erdbeben in Italien mit fast 300 Toten haben die Bewohner der besonders betroffenen Stadt Amatrice mit einem Fackelzug der …
Gedenken an die Opfer des Amatrice-Erdbebens
Auto gerät in Geschäftsstraße: Frau tot, sechs Verletzte
Mit hohem Tempo rast ein Autofahrer durch eine Geschäftsstraße. Eine Frau kommt ums Leben, ihre Tochter wird lebensgefährlich verletzt. Der Fahrer hatte wohl …
Auto gerät in Geschäftsstraße: Frau tot, sechs Verletzte

Kommentare