+
Zwei Löwen waren im September aus der Anlage ausgebrochen. 

Kosten von rund 80.000 Euro

Löwen-Anlage im Zoo Leipzig wird nach Ausbruch umgebaut

Leipzig - Nach dem Löwen-Ausbruch im Zoo Leipzig Ende September wird die Anlage umgebaut. Der Wassergraben werde auf acht Meter verbreitert, sagte Zoo-Direktor Jörg Junhold am Mittwoch.

Eine neue Barriere aus Stahlstäben solle für zusätzliche Sicherheit sorgen. Der Umbau kostet 80 000 Euro, die vom Förderverein des Zoos aufgebracht werden. Voraussichtlich noch im November solle zudem eine neue Löwin aus einem französischen Zoo nach Leipzig geholt werden. 

Zwei Löwen waren aus der Anlage ausgebrochen. Der Zoo geht davon aus, dass sie den Wassergraben übersprangen. Eines der Tiere wurde erschossen. Der andere Löwe konnte ins Gehege zurückgedrängt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bluttat an Gesamtschule: Neue erschreckende Details zum Täter
Drama im nordrhein-westfälischen Lünen: Am Dienstagmorgen soll ein 15-Jähriger einen Mitschüler (14) an einer Gesamtschule getötet haben. Die Hintergründe sind noch …
Bluttat an Gesamtschule: Neue erschreckende Details zum Täter
Leichen in Schnaittach: Tote Eltern eingemauert
Die eigenen Eltern getötet, die Leichen in einem Anbau eingemauert - diese grausige Tat wirft die Polizei einem 25-Jährigen aus Mittelfranken vor. Zuvor hatte der Mann …
Leichen in Schnaittach: Tote Eltern eingemauert
Nach Schüssen an High School in Kentucky: Zwei Tote, mehrere Verletzte
Nach Schüssen an einer Schule in Kentucky sind am Dienstag zwei Menschen ums Leben gekommen.
Nach Schüssen an High School in Kentucky: Zwei Tote, mehrere Verletzte
Kaiserschnitt-Folgen: Weniger Inkontinenz, mehr Fehlgeburten
Die Zahl der Kaiserschnitte nimmt seit einigen Jahren weltweit zu. Das hat für Mütter und Babys Vor- und Nachteile. Welche das sind, haben Wissenschaftler …
Kaiserschnitt-Folgen: Weniger Inkontinenz, mehr Fehlgeburten

Kommentare