+
Am Piccadilly Circus in London wurde die weltbekannte Leuchtreklame abgeschaltet.

Bekannter Platz in London

Lichter am Piccadilly Circus gehen aus

London - Neben Tower Bridge und Big Ben ist es eines der Wahrzeichen Londons: Der Piccadilly Circus mit seinen riesigen Leuchtreklamen. Doch genau die wurden jetzt abgeschaltet.

Die berühmten Leuchtreklamen am Londoner Piccadilly Circus bleiben jetzt monatelang dunkel. Am Montagmorgen wurden die Lichter an einer der meistfotografierten Kreuzungen der Welt abgeschaltet. Der Grund sind technische Neuerungen. Wie der Besitzer der Werbeflächen, die Immobilienfirma Land Securities, im Vorfeld mitteilte, soll anstelle der bestehenden Bildschirme nun ein einziger hochauflösender Riesen-Bildschirm aus Leuchtdioden angebracht werden. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum Herbst.

So sah die Werbung am Piccadilly Circus früher aus.

Bis dahin bleiben die Leuchtreklamen aus - dies sei bislang nur während des Zweiten Weltkrieges, bei den Begräbnissen von Winston Churchill (1965) und Prinzessin Diana (1997) sowie bei der sogenannten Earth Hour der Fall gewesen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Forscher machen unheimliche Entdeckung in verseuchtem Atomtest-Gebiet
Wo durch USA vor langer Zeit Atomwaffentests durchgeführt wurden, haben Forscher jetzt eine unheimliche Entdeckung auf dem Meeresboden gemacht. 
Forscher machen unheimliche Entdeckung in verseuchtem Atomtest-Gebiet
Lotto am Samstag vom 19.08.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Lotto am Samstag, 19.08.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen zu Lotto „6 aus 49“. Hier finden sie die Gewinnzahlen der Ziehung.
Lotto am Samstag vom 19.08.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Mindestens 20 Tote bei Frontalunfall in Kamerun
Bei der Frontalkollision zwischen einem überladenen Bus und einem Lastwagen sind im Südwesten des afrikanischen Staates Kamerun mindestens 20 Menschen ums Leben …
Mindestens 20 Tote bei Frontalunfall in Kamerun
Zwei Tote! Feuerwehr-Fest endet im Albtraum
Heftige Unwetter richten vor allem in Süddeutschland schwere Schäden an. Ein Festivalgelände wird verwüstet, ein Landkreis ruft Katastrophenalarm aus. Ein Feuerwehrfest …
Zwei Tote! Feuerwehr-Fest endet im Albtraum

Kommentare