+
Der Ehemann der toten Krankenschwester Jacintha S., Benedict Barboza (2.v.l.), spricht nach dem Abschiedsgottesdienst zur Presse.

Gottesdienst für Jacintha S.

Abschied von Kates Krankenschwester

London - Zahlreiche Trauergäste haben am Samstag Abschied von der britischen Krankenschwester genommen, die sich nach einem Telefonscherz zweier australischer Radiojournalisten offenbar selbst erhängt hat.

 Die 46-jährige Jacintha S. war drei Tage nach dem Streich vergangene Woche tot in ihrem Zimmer gefunden worden. Nach der Messe in der Londoner Westminster-Kathedrale sagte ihr Ehemann Benedikt unter Tränen, seine Frau Jacintha sei "Licht für seine Dunkelheit" gewesen. "Niemand kann je wieder diesen Platz in meinem Leben einnehmen", erklärte er.

Ihre gemeinsame Tochter Lisha sagte, ihre Wohnung sei eine "leere Behausung" ohne ihre Mutter. Sohn Junal berichtete, die Mutter habe die Familie zusammen gehalten. "Du hast unermüdlich gearbeitet, um uns alles zu geben, was wir heute haben", sagte er.

Zwei Moderatoren hatten sich Anfang Dezember als Königin Elizabeth II. und Prinz Charles ausgegeben und sich über den Gesundheitszustand der schwangeren Herzogin Kate informieren lassen. S. war laut einem Bericht des britischen Rundfunksenders die diensthabende Krankenschwester, die den Anruf entgegennahm und an eine Kollegin durchstellte. Wenige Tage später nahm sie sich offenbar das Leben.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rettungswagen baut Unfall und kippt um - Hochschwangere Frau an Bord wird verletzt
In Hamburg wurden bei einer Kollision eines Rettungswagens mit einem Auto mehrere Personen verletzt, darunter eine hochschwangeren Patientin. 
Rettungswagen baut Unfall und kippt um - Hochschwangere Frau an Bord wird verletzt
Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig
Die Polizei Frankfurt stoppt einen Ford Mustang: Ein Tuning-Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig.
Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Frauen schreien in Panik, Gäste verlassen ihre Tische: Im bekannten MTZ-Eiscafé "Tiziano" ist es zu einer wüsten Schlägerei gekommen. Dabei waren auch Waffen im Einsatz.
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Polizei verhaftet nackten Mann auf Straße - was er vorher gemacht hat, macht Beamte sprachlos
In Frankfurt verhaftet die Polizei einen nackten Mann auf der Straße - doch was sich die 15 Minuten vor der Verhaftung in Bockenheim abspielte, ist wirklich unglaublich. 
Polizei verhaftet nackten Mann auf Straße - was er vorher gemacht hat, macht Beamte sprachlos

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.