Bei der LGBT-Parade

London Pride: Schwule Polizisten überraschen mit Anträgen

  • schließen

London - Bei der Parade der London Pride quer durch London haben gleich zwei Polizisten die Gunst der Stunde genutzt und ihren Liebsten einen Heiratsantrag gemacht. Ob sie wohl "Ja" gesagt haben?

Diese beiden Heiratsanträge gehen seit vergangenem Samstag um die Welt. Nicht nur ein, sogar gleich zwei Polizisten stellten ihren Partnern vor hunderten von Zuschauern die Frage aller Fragen und werden seither weltweit mit Glückwünschen überhäuft.

Die LGBT-Gemeinschaft der Londoner Polizei postete ein Bild des Antrages auf ihrer Twitter-Seite. Und ja, auch ein Video von der überraschenden Aktion des Polizisten und des rührenden "Ja-Wortes" seines Partners gibt es.

Das Internet ist von dem öffentlichen Liebesbeweis hin und weg. Nach den ereignisreichen Tagen nach der Entscheidung über den Brexit feiern die Briten diesen tollen Antrag auf der London Pride umso mehr.

Doch ein Kniefall war an diesem Tag noch nicht genug. Prompt folgte der nächste Heiratsantrag. Ein weiterer Polizist fasste all seinen Mut zusammen und machte seinem Polizei-Kollegen während der Parade einen Heiratsantrag. Wie bei dem ersten Antrag antwortete auch er mit "Ja" und die beiden wurden von den Paraden-Zuschauern mächtig gefeiert.

mpa

Rubriklistenbild: © Screenshot Twitter/MET LGBT Network

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rakete soll vier neue Galileo-Satelliten ins All bringen
Heute Abend ist der Start einer Ariane-5-Rakete mit vier Satelliten für das europäische Navigationssystem Galileo geplant.
Rakete soll vier neue Galileo-Satelliten ins All bringen
Kampf gegen die Buschfeuer in Kalifornien geht weiter
Seit einer Woche sind Tausende Feuerwehrleute in Kalifornien pausenlos im Einsatz. Langsam gewinnen sie die Oberhand, doch ein Buschfeuer nahe Santa Barbara ist nicht …
Kampf gegen die Buschfeuer in Kalifornien geht weiter
Die nächste Panne: Wieder Zugausfall auf der Strecke Berlin-München
Auf der Schnellfahrstrecke der Bahn zwischen Berlin und München ist am Dienstagmorgen erneut ein Zug ausgefallen.
Die nächste Panne: Wieder Zugausfall auf der Strecke Berlin-München
26 Jahre nach der Tat: Urteil in Bonner Mordprozess erwartet
Der Fall war schon fast vergessen, da gestand ein 52-Jähriger den Mord an einer Frau in Bonn - geschehen im Jahr 1991. Vor dem Landgericht erwartet der ehemalige Student …
26 Jahre nach der Tat: Urteil in Bonner Mordprozess erwartet

Kommentare