+
Dieses mit Diamanten und Saphiren besetzte Schmuckstück ist rund sieben Millionen Euro wert.

Sieben-Millionen-Euro-Krone

Königin Victorias Diadem darf nicht exportiert werden

London - Die britische Regierung will den Export eines besonders wertvollen Diadems von Königin Victoria (1819-1901) verhindern.

Es handelt sich um ein mit Diamanten und Saphiren besetztes Schmuckstück, das auch auf bekannten Porträts von Victoria zu sehen ist. Um zu verhindern, dass das sechs Millionen Pfund (sieben Millionen Euro) teure Stück ins Ausland geht, hat die Regierung ein einstweiliges Ausfuhrverbot verhängt. Zugleich versuche London, einen britischen Käufer zu finden, berichtete die britische Agentur PA am Sonntag.

„Ich hoffe, wir werden in der Lage sein, das Diadem im Vereinigten Königreich zu behalten“, begründete Kultur-Staatssekretär Matt Hancock das Exportverbot. Es handele sich um eine der berühmtesten Juwelen Victorias. Diese müssten der britischen Öffentlichkeit zugänglich sein.

Das Diadem sei mit elf Saphiren sowie mit Diamanten besetzt und wurde von Victorias Ehemann Albert entworfen und 1842 von einem Londoner Juwelier gefertigt. Anfang des 20. Jahrhundert wurde es an einen Londoner Juwelier verkauft. Später erstand es ein ausländischer Käufer, der unlängst eine Exporterlaubnis beantragte. Das nun von der Regierung verhängte Exportverbot gilt zunächst bis Ende des Jahres.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Notärztin von zwei Jugendlichen attackiert und schwer verletzt: Wird der Täter abgeschoben?
Rettungskräfte werden beim Eintreffen vor einem Pflegeheim von Jugendlichen angegriffen, dabei wird eine Notärztin schwer verletzt. Laut Joachim Herrmann wird nun eine …
Notärztin von zwei Jugendlichen attackiert und schwer verletzt: Wird der Täter abgeschoben?
10.200 Kilometer: Sommerferien beginnen mit Staurekord
Geduldprobe zu Urlaubsbeginn: Statt rasch zum Ferienziel zu gelangen stehen viele genervte Autofahrer stundenlang auf den Autobahnen. Der ADAC hat drei Erklärungen dafür.
10.200 Kilometer: Sommerferien beginnen mit Staurekord
Tödlicher Unfall in Niedersachsen: Zwei Männer werden aus Auto geschleudert
In Wardenburg ereignete sich am Sonntagmorgen ein schwerer Unfall, bei dem die zwei Insassen eines Autos ums Leben kamen. Der 25-jährige Fahrer hatte nach ersten Angaben …
Tödlicher Unfall in Niedersachsen: Zwei Männer werden aus Auto geschleudert
Thüringen: Widerliche Attacke auf die Autos eines Paares
Bizarrer Vorfall im thüringischen Kölleda, wie man ihn wohl nur seinen ärgsten Feinden wünscht: Zwei Autos wurden mit menschlichen Fäkalien überschüttet.
Thüringen: Widerliche Attacke auf die Autos eines Paares

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.