Londoner Polizei sucht U-Bahn-Schubser mit Video

London - Mit Videoaufnahmen einer Überwachungskamera hat die Londoner Polizei ihre Suche nach einem kriminellen U-Bahn-Schubser intensiviert. Der Mann stieß die Frau absichtlich auf die Gleise.

Die Bilder zeigen, wie ein Mann eine junge Frau rücksichtslos und offenbar voller Absicht auf die U-Bahn-Gleise schubst. Weil die Fahnder den Täter seit dem Vorfall am 16. September nicht fassen konnten, gaben sie nun das Video an britische Medien.

Hier ist das Video zu sehen

Auf dem Video ist zu sehen, wie die Frau in Jeans und einem brauen Top über den Bahnsteig der U-Bahn-Station am Leicester Square geht. Plötzlich kommt ein blonder Mann auf sie zu und stößt sie auf die Gleise. Die Frau konnte leicht verletzt wieder auf den Bahnsteig klettern. Der Täter entkam nach einer kurzen Handgreiflichkeit mit einem Passanten. Trotz recht guter Bilder der Überwachungskameras war der Mann fast ein halbes Jahr nach der Tat noch stets auf freiem Fuß.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viele Tote in verschüttetem Hotel in Italien
Tragödie in Italien: Eine durch die Erdbebenserie ausgelöste Lawine verschüttet ein Hotel mit etwa 20 Menschen. Nach Angaben der Retter gibt es viele Tote.
Viele Tote in verschüttetem Hotel in Italien
Fast drei Viertel halten Raserei für großes Problem
Köln (dpa) - Raserei im Straßenverkehr halten fast drei Viertel der Bundesbürger für ein großes Problem. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des …
Fast drei Viertel halten Raserei für großes Problem
Urteil gegen Stiefvater nach Tod von Hamburger Baby Lara Mia
Bei ihrem Tod wog sie nur halb so viel wie in ihrem Alter normal - der Tod der kleinen Lara Mia hatte in Hamburg 2009 für Entsetzen gesorgt. Acht Jahre später steht der …
Urteil gegen Stiefvater nach Tod von Hamburger Baby Lara Mia
Besonderer Creutzfeldt-Jakob-Fall erfasst - Neue Welle?
Die Panik war groß, als vor gut zwei Jahrzehnten klar wurde, dass die Rinderseuche BSE auf den Menschen übertragbar ist. Würden Dutzende Menschen erkranken oder …
Besonderer Creutzfeldt-Jakob-Fall erfasst - Neue Welle?

Kommentare